Ausstellungen und Galerien

Über die Navigationsspalte links können Sie zu den Galerien in der Brüder-Grimm-Stadt finden und Informationen über die aktuellen Ausstellungen bekommen

  Download Dateigröße
Dateisymbol Ausstellungen in Hanau Programm 2018 10225.8kb

Sie können das Programmheft auch im Vollbildmodus anschauen. Wählen Sie „Weitere Optionen“ und klicken Sie auf „Vollbild ein“.

64 Seiten voller Kunst und Kultur Nach Oben

Jahresbroschüre 2018 der Museen, Galerien und Austeller

Die Hanauer Museen, Künstlervereinigungen, Galerien und weitere Aussteller präsentieren in einer gemeinsamen Broschüre ihre für das Jahr 2018 geplanten Schauen. Die reich illustrierte, mit vielen Informationen und einem Stadtplan versehene Jahresbroschüre hat 64 Seiten und erscheint bereits im vierten Jahr. Das diesjährige Titelbild ist dem Hessischen Puppen- und Spielzeugmuseum in Wilhelmsbad anlässlich seines 35. Geburtstages in diesem Jahr gewidmet.

"Vielen Hanauer Kunstfreundinnen und -freunden ist das Heft ein willkommener Begleiter durch das Jahr", so Oberbürgermeister Claus Kaminsky. Martin Hoppe und Christine Schilling vom Fachbereich Kultur, Stadtidentität und Internationale Beziehungen, unter deren Federführung die Broschüre wieder entstand, weisen darauf hin, dass das Programm auch im Internet als sogenanntes „Flipbook“ einzusehen ist (www.hanau.de/kultur). So kann man sich auch von zu Hause am PC oder portablen Digitalgeräten über die aktuellen und geplanten Angebote in Hanau informieren.

Kaminsky dankt ausdrücklich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Museen, Kunstvereinen, Galerien aber auch Gestalter Volker Stelzner von upf Hanau, ohne deren Mitwirken das Heft mit den umfangreichen Informationen nicht möglich gewesen wäre. Die Broschüre liegt ab sofort in allen Hanauer Museen, der Tourist-Information, im Kulturforum und im Hanau Laden am Freiheitsplatz kostenlos aus.
Logo Bundesverband Kulturloge

Kultur für alle: Hanauer Kulturloge gegründet
Alle Informationen auf einen klick.

Hanauer Kulturloge

Hanauer Märchenpfad

Im Frühjahr 2015 lobte die Brüder-Grimm-Stadt Hanau einen nationalen Wettbewerb zur Gestaltung von zehn Skulpturen für den „Hanauer Märchenpfad“ in der Innenstadt aus.

Hanauer Märchenpfad

Moritz Tanzende Bild

Moritz Daniel Oppenheim wurde 1799 in der Hanauer Judengasse, der heutigen Nordstraße, geboren. In Hanau verbrachte er seine Kindheits- und Jugendjahre.

Moritz und das Tanzende Bild

weiteres zum Thema:

Bildung

Lebenslagen / Lebenssituationen / Hanau für...

Bildung