Papiertheatermuseum

Historisches Museum Hanau Schloss Philippsruhe (mit Papiertheatermuseum und Museumscafé) Philippsruher Allee 45, 63454 Hanau
Email: museen@hanau.de, Tel: 06181 / 295-1799 oder 295 1718 www.museen-hanau.de
Reguläre Öffnungszeiten: Di –So 11 - 18 Uhr. Montags geschlossen.

AKTUELL:
Aufgrund von Renovierungsarbeiten im Südflügel des Schlosses wird die Ausstellung "Grimms Märchen im Papiertheater" konzentriert im ersten Hauptraum des Museums präsentiert.

Das Buxton Opera House - Neuerwerbung 2014
Das Buxton Opera House - Neuerwerbung 2014
Eingang Papiertheatermuseum
Eingang Papiertheatermuseum

Als eigenständiges Museum befindet sich im linken Obergeschoß das Hanauer Papiertheatermuseum.

Zahlreiche Verlage des 19. Jahrhunderts lieferten Bögen mit Proszenium, Dekoration, Kulissen und Figuren zum Ausschneiden, Aufleimen und Aufstellen.

Neben über zwanzig kompletten Papiertheatern und Figuren bietet das Hanauer Papiertheatermuseum eine ganzjährig bespielte Papiertheaterbühne, die sich bei jung und alt großer Beliebtheit erfreut und die in dieser Form einmalig in Deutschland ist.

Die mit viel Liebe fürs Detail aufgebauten Theaterbühnen sowie die zahlreichen Dekorations- und Figurenbögen dokumentieren einen wichtigen Aspekt der Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts.
Hänsel und Gretel - die Engelstreppe

Somit rundet das Hanauer Papiertheater-Museum zugleich die Konzeption des Hanauer Museums Schloß Philippsruhe ab, dessen Sammlungsschwerpunkt ohnehin auf der Kunst-, Kultur- und Stadtgeschichte des 19. Jahrhunderts liegt
Friedrich Kreuter

Juwelen für die mondäne Welt. 175 Jahre Friedrich Kreuter & Co. Hanau (1842-1987)
Freitag, 24. März 2017 bis Freitag, 30. Juni 2017

Zur Ausstellung

Von Hoffnung, Angst und Hunger

Von Hoffnung, Angst und Hunger – Großauheim im Ersten Weltkrieg
Eine Ausstellung des Museums Großauheim vom
13.03.2016 - 02.07.2017

Zur Ausstellung

Plakatmotiv Einfach Genial 2015-web

EINFACH GENIAL! DER MENSCH UND SEINE ERFINDUNGEN
Aufgrund der großen Nachfrage: VERLÄNGERT BIS 30.07.2017 !

Zur Ausstellung