Kleinkunst & Kabarett

Das Veranstaltungsangebot der Stadt Hanau in den Bereichen Kleinkunst, Kabarett und Musik präsentiert sich unter dem Titel "KULTOUR".

Mitten in der Innenstadt - im Kult.urCafé AMADEO in der Nürnberger Straße 35, in der Café Bar Central am Marktplatz, im Stadttheater Stein's Tivoli Hanau am Freiheitsplatz, im Comoedienhaus Wilhelmsbad und im Congress Park Hanau am Schloßplatz präsentiert das Veranstaltungsbüro der Stadt Hanau dem Publikum Kleinkunst „à la carte“. Von Kabarett bis Chanson - die Reihe „KULTOUR“ bietet für jeden Geschmack etwas.
Titelbild Hanaus Reihe Kultour
Titelbild Hanaus Reihe Kultour

Goße Kleinkunst - ungewöhnlich und anspruchsvoll: Kultour Nach Oben

Ein anspruchsvolles Kulturprogramm, bewusst abseits des Mainstream und der TV-Comedians, bietet die Reihe „Kultour“ in der Brüder-Grimm-Stadt – und dies erfolgreich seit nunmehr 29 Jahren! Der Vorverkauf für die Saison 2016/2017 startet am 01. April 2016, jetzt gilt es wieder für Fans, sich schnell zu entscheiden, denn die Tickets sind begehrt.
Es hat einen ebenso großen wie treuen Freundeskreis, das Angebot der Reihe „Kultour“ in den Innenstadtcafés „Amadeo“, „Central“, im "Stein's Tivoli", im "Comoedienhaus Wilhelmsbad" und im "Congress Park Hanau". Die bunte Mischung aus unterhaltsamer und anspruchsvoller Kleinkunst setzt Maßstäbe. Dies belegt auch die Kapazitätsauslastung in Höhe von über 80 Prozent.

Rechtzeitig Karten sichern! Der Vorverkauf startet am 01. April 2016! Nach Oben

Die kabarettistische Weibernacht
Barbara Ruscher, Nora Boeckler & Annette Kruhl - "Die kabarettistische Weibernacht" am 18.03.2016 im Comoedienhaus Wilhelmsbad

Weil "Ausverkauft" inzwischen die Regel und nicht die Ausnahme ist bei der Reihe Kultour - und weil bereits so viele Nachfragen für Karten für die nächste Saison vorliegen, beginnt der Vorverkauf für die Saison 2016/2017 am 01. April 2016!

Vorverkauf Nach Oben

Tickets für die Veranstaltungen gibt es bei Frankfurt Ticket im Hanau Laden, bei der Volksbühne Hanau und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Natürlich können die Tickets auch über www.frankfurt-ticket.de sowie die Tickethotline (069) 13 40 400 erworben werden.

Frankfurt Ticket

KLEINKUNST-ABO (nur beim Veranstaltungsbüro der Stadt Hanau buchbar)
9 Veranstaltungen nach Wahl sehen und nur 8 zahlen!
Eine Veranstaltung im Café Central oder Kult.urCafé Amadeo ist frei.
Info und Buchung für das Kleinkunst-Abo unter 06181-66860-92 oder per Mail veranstaltungsbuero@hanau.de

Nur an der Abendkasse erhältlich:
Für Kurzentschlossene gibt es – wenn die Veranstaltung im Vorverkauf ausverkauft ist - sowohl im Central als auch im Amadeo die Möglichkeit, auf zusätzlichen Barhockern die Show zu genießen. Diese Tickets erhalten Sie aber nur an der Abendkasse.

Im Stein’s Tivoli, Comoedienhaus Wilhelmsbad und im Congress Park Hanau gibt es Abendkasse nur nach Verfügbarkeit.

Die genannten Preise verstehen sich inklusive Gebühren.

Ermäßigte Eintrittskarten für Schwerbehinderte, Schüler/innen, Student/inn/en, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende sowie Besitzer/innen des „Hanau-Passes“ und der Ehrenamtscard gegen Vorlage des jeweiligen Ausweises an der VVK-Stelle oder der Abendkasse.

Die Eintrittspreise entnehmen Sie bitte dem Programmhinweis zur Veranstaltung. Die Preise verstehen sich inkl. VVK- und Ticketgebühr. (VVK: Vorverkauf, AK: Abendkasse)

Informationen erhalten Sie bei: Nach Oben

Veranstaltungsbüro der Stadt Hanau
Schlossplatz 3
63450 Hanau
Tel: 06181 / 66860-90
Fax: 06181 / 66860-95

E-Mail


Ansprechpartner
Bernd Michel
Tel: 06181 / 66860-90

E-Mail

Carola Odenwäller
Tel: 06181 / 66860-92

E-Mail

Hanauer Märchenpfad

Im Frühjahr 2015 lobte die Brüder-Grimm-Stadt Hanau einen nationalen Wettbewerb zur Gestaltung von zehn Skulpturen für den „Hanauer Märchenpfad“ in der Innenstadt aus.

Hanauer Märchenpfad

Kunstwettbewerb

„Eingangsportale Hafentor Hanau“
Hanau neu erleben. Der Stadtumbau bietet Gelegenheit, neben Einkaufen und Wohnen seit Jahren in der Bürgerschaft und Politik intensiv diskutierte Projekte im Bereich der Kultur zu entwickeln.

Kunstwettbewerb

Moritz Tanzende Bild

Moritz Daniel Oppenheim wurde 1799 in der Hanauer Judengasse, der heutigen Nordstraße, geboren. In Hanau verbrachte er seine Kindheits- und Jugendjahre.

Moritz und das Tanzende Bild

weiteres zum Thema:

Bildung

Lebenslagen / Lebenssituationen / Hanau für...

Bildung