Konversion

Für Jahrzehnte repräsentierte der Standort Hanau einen der größten und bedeutendsten US-amerikanischen Militärstützpunkte Deutschlands. Im Zuge globaler Truppenbewegungen und Umstrukturierungen fielen bis Ende des Jahres 2008 über 340 Hektar (ha) an ehemaligen Militärliegenschaften in die Planungshoheit der Stadt Hanau zurück. Gleichzeitig wurden die einzelnen so genannten Konversionsflächen sukzessive von den amerikanischen Streitkräften an die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, zurückgegeben.


Für Investoren Nach Oben

Die Hanauer Konversionsflächen bieten vielfältige Möglichkeiten gewerbliche Nutzungen in Zukunft zu realisieren. Hierbei spielen Standortfaktoren wie die Lage Hanaus (als Teil des Rhein-Main Gebiets), optimale Verkehrsanbindungen (z.B. der nahe Frankfurter Flughafen) oder mögliche Synergieeffekte (bspw. mit den Branchen der Hochtechnologie, Materialveredelung und Logistik) eine wesentliche Rolle. Bitte nutzen Sie den Investorenfragebogen um Ihre Immobiliengesuche an uns zu übermitteln. Gerne kommen wir auf Sie zurück, um Ihre Anfrage im Detail zu besprechen.

Investoren-Fragebogen Konversion in Hanau










- GE (Gewerbegebiet) - GI (Industriegebiet) - MI (Mischgebiet) - SO (Sondergebiet)

Ja Nein





Die Datenschutzerklärung im Impressum habe zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese. Datenschutzerklärung/Impressum