Kaiserteiche, Hanau

Die Kaiserteiche liegen westlich der Hanauer Innenstadt. Ein dreieckiges Areal, begrenzt durch die Kinzig, den Salisbach sowie der Eisenbahnlinienteilstrecke zwischen den Bahn-höfen Hanau-Wilhelmsbad und Hanau-West.

Kaiserteiche
Kaiserteiche

Mit einer Gesamtfläche von zirka 14.000 m² sind die Kaiserteiche extensiv gepflegte Wildwiesenflächen, durchzogen von Geh- und Radwegen. Der kurze Weg von Kesselstadt in die Hanauer Innenstadt ist ein echter Abstecher ins Grüne, er führt über den Köppel-weg, "durch die Milch" und vorbei an idyllischen Klein-gartenanlagen.

Die von flachen Dämmen eingeschlossenen Wiesen-flächen werden im Winter jedoch mit dem Wasser des Salisbaches geflutet. So entstehen dann die tollsten Eisflächen.
Kaiserteiche
Kaiserteiche

Hier können sich Mama, Papa, Kind, Wauwau austoben, falls nicht von irgendwelchen Raudis im Dunkel der Nacht das Eis wieder zerstört wird!

Eigentlich stellen insbesondere die Eisflächen den Teil einer ehemaligen "Industrieanlage" dar, denn einstens dienten diese künstlich angelegten Teiche der Produktion von Kühleis, welches, in Stangen ge-sägt, in den Eiskellern der am Salisweg Ecke Köppel-weg gelegenen Brauerei Kaiser, zur Verwendung während der warmen Jahreszeiten, eingelagert wurde.
Kaiserteiche
Kaiserteiche

Flächenaufteilung

  • Rasen, extensiv 13.350 m²
  • Wegefläche 526 m²
  • Gesamtfläche 13.876 m²



Wildpferde

Auf dem ehe-maligen Truppen-übungsplatz Campo Pond leben Przewalski-Pferde

Wildpferde in Hanau

Bäume in Hanau

Bäume genießen einen besonderen Schutz

Baumschutz in Hanau

Neues LSG Stadt Hanau

LSG in Hanau sind neu geordnet

Landschaftsschutzgebiete

Muecke

Mücken - Was tun?

Mücken

weitere Dienstleistungen