Stadtgeschichte

Hanaus Geschichte hat viele Überraschungen zu bieten. Kennen Sie die Historie der beiden Städte Alt-Hanau und Neu-Hanau? Wussten Sie, dass Napoleon seinen letzten Sieg auf deutschem Boden 1813 bei Hanau errang? Haben Sie schon vom Hanauer Ultimatum gehört, das in der kurhessischen Revolutionsbewegung eine große Bedeutung hatte? Wussten Sie, dass der Deutsche Turnerbund in Hanau gegründet wurde, dass Hanau Geburtstadt der Universalgelehrten Jacob und Wilhelm Grimm sowie des Komponisten Paul Hindemith und des Malers Moritz Daniel Oppenheim ist?

Geschichtsdaten/Zeitreise

Eine Zeitreise durch Hanaus Geschichte. Seit der Vor- und Frühgeschichte finden sich Siedlungsspuren auf Hanauer Stadtgebiet - und die Römer waren hier. Geschichtsdaten/Zeitreise

Persönlichkeiten

Die Geschichte der Stadt Hanau ist reich an tiefgreifenden Begebenheiten und besonderen Ereignissen. Hiermit verbunden sind Namen. Persönlichkeiten

Dokumente zur Stadtgeschichte

Entdecken Sie wichtige Meilensteine der Stadtgeschichte und verschaffen Sie sich einen Überblick über wichtige historische Fakten. Falls Sie an Geschichtsdaten der einzelnen Stadtteile Hanaus interessiert sind, finden Sie hierzu Inhalte in der Rubrik "Stadtteile". Dokumente zur Stadtgeschichte

400 Jahre Neustadt Hanau

Die Geschichte der Stadt Hanau ist reich an tiefgreifenden Begebenheiten und besonderen Ereignissen. So feierte Hanau im Jahr 1997 das 400. Jubiläum der Gründung der Neustadt Hanau und der Wallonisch-Niederländischen Gemeinde. 400 Jahre Neustadt Hanau

Revolution 1848

Hanau wollte die Republik Im Gegensatz zu den meist noch konstitutionell-monarchistisch ausgerichteten politischen Bestrebungen in anderen deutschen Ländern war Hanau stark republikanisch, also politisch links, orientiert. Revolution 1848

Landesgartenschau

2. Hessische Landesgartenschau Hanau 2002 Die gedruckte Dokumentation steht als Download zur Verfügung: Landesgartenschau

1200 Jahre Auheim

"Auheim 1200" lautete das Motto, unter dem 2006 das 1200-jährige Jubiläum der Ersterwähnung beider Auheim, d. h. Großauheim und Klein-Auheim, mit einer Vielzahl von Veranstaltungen begangen wurde. 1200 Jahre Auheim

Kesselstadt-Jubiläen

Kesselstadt feierte zweimal: 2007 - 2009 "100 Jahre Hanau-Kesselstadt" 2007 "950 Jahre Ersterwähnung Kesselstadt" 2009 Kesselstadt-Jubiläen

Das Wappen

Das prächtige Hanauer Stadtwappen zeigt ein gespaltenes Schild: Im rechten Teil (nach heraldischer Betrachtung) ist ein steigender gekrönter Löwe mit roter Zunge nach links in einem mit silbernen Kreuzchen belegten schwarzen Feld zu sehen, im linken Teil drei rote Sparren vor goldenem Grund ("Hanauer Sparren"). Das Wappen

Studie zur Freiheitsplatz-Geschichte

Der Freiheitsplatz bewegt seit Generationen die Menschen in und außerhalb der Brüder-Grimm-Stadt Hanau. Als Erbprinz Wilhelm Ende des 18. Jahrhunderts die überflüssig gewordenen Festungsbauwerke zwischen Alt- und Neustadtschleifen ließ, wollte er ein "fürstliches Forum" entstehen lassen. Studie zur Freiheitsplatz-Geschichte

Hanau 1933 - 1945

Am 19. März 1945, 4:20 Uhr morgens schlug der von NS-Propagandaminister Goebbels ausgerufene "totale Krieg" mit aller Härte auf Hanau zurück: die Brüder Grimm-Stadt wurde durch einen alliierten Fliegerangriff in Schutt und Asche gelegt. Hanau 1933 - 1945

Straßennamen

Von "A" wie Adalbert-Stifter-Straße bis "Z" wie Zur Römerbrücke - auf diesen Seiten finden Sie Informatives zur Bedeutung der Hanauer Straßennamen, Wissenswertes und Aktuelles zu ihrer Benennung und Umbenennung sowie das vollständige, aktuelle Straßenverzeichnis unserer Stadt. /cms01/lih/portrait/strassen/index.html

Gedenkstätten und Gedenktafeln

Die Übersicht aller Gedenkstätten in Hanau geben einen guten Überblick über alle wichtigen Orte mit historischem Bezug zu geschichtlichen Ereignissen. Gedenkstätten und Gedenktafeln