Der Umweltpreis der Stadt Hanau

Die Stadt Hanau stiftet einen Umweltpreis. Er trägt zum Gedenken an den ersten Umweltschutzbeauftragten den Namen "Dr. Hermann-Messer-Preis". Der Umweltpreis wird für die Anerkennung besonderer Leistungen im Bereich des Umwelt-und Naturschutzes vergeben.
Die zu prämierende Leistung sollte dazu beitragen, Umweltprobleme rechtzeitig zu erkennen und mit Hilfe geeigneter Vorsorge- und Umsetzungsstrategien zu entschärfen.

Wer kann mitmachen?
Was ist zu tun?
Themen für den Umweltpreis der Stadt Hanau können sein
Richtlinien für die Stiftung eines Umweltpreises der Stadt Hanau
Die Preisträger der letzten Jahre

Wer kann mitmachen? Nach Oben

Zielgruppen sind

  • Privatpersonen in Hanau
  • Schulklassen, Kindertagesstätten, Vereine oder sonstige Gruppen in Hanau
  • Unternehmen mit Standort in Hanau
  • Auswärtige Bewerberinnen und Bewerber, deren Arbeit sich mit einem umweltbezogenen Thema aus dem Stadtgebiet Hanau befasst

Was ist zu tun? Nach Oben

Bitte fordern Sie die Bewerbungsunterlagen an.
Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit gerne an das Umweltzentrum wenden.

Es besteht die Möglichkeit eine Anschubfinanzierung in Höhe von 50,- € als Unterstützung für das geplante Projekt zu beantragen.

Themen für den Umweltpreis der Stadt Hanau können sein Nach Oben

In Kindertagesstätten, Schulen, Vereinen, Unternehmen und auch in privaten Häusern werden schon jetzt zahlreiche und vielfältige Projekte, Aktionen und Maßnahmen zum Schutz der Umwelt, zur Förderung der Tier- oder Pflanzenwelt oder auch zur Energieeinsparung u.v.m. durchgeführt.

Diese kreativen Projekte können beim Umweltpreis eingereicht und der Jury vorgelegt werden. Erforderlich dazu ist eine kleine Dokumentation, die das Projekt beschreibt.

  • Umweltprojekte in Schulen, Kindertagesstätten oder Vereinen
  • Nutzung umweltschonender Energien in Unternehmen oder Privathaushalten
  • Maßnahmen zur Reduzierung des Wasserverbrauchs
  • Begrünung und Gestaltung an Gebäuden
  • Maßnahmen zur Reduzierung des Müllaufkommens
  • Projekte zu Umwelt- und Naturschutz im Garten
  • u.v.m.

Richtlinien für die Stiftung eines Umweltpreises der Stadt Hanau Nach Oben

Die Preisträger der letzten Jahre Nach Oben

Jahr Preisträger Thema
2008 Privat: Zwei Schülerinnen der August-Bebel Schule in Steinheim Energiespar-Kartenspiel
2008 Jugendliche: ev. Kirchengemeinde Steinheim Gestaltung des Geländes der Kita
2007 Privat: Familie Behrmann Hanau Lebensräume im Wald
2007 Jugendliche: Hohe Landesschule Hanau Untersuchung der Kinzig und des Fallbaches
2006 Privat: Familie Behrmann aus Hanau Lebensräume im und am eigenen Haus
2006 Jugendliche Kita Mittelstraße in Hanau Insektenwohnhaus
2005 wurde der Wettbewerb ausgesetzt
2004 Pestalozzischule in Hanau Lebensräume im Schulgarten
2003 keine Einsendungen
2002 Eugen-Kaiser-Schule in Hanau Duftgarten im Außengelände
2001 Brüder-Grimm-Schule in Hanau Korksammlung
2000 Eppsteinschule in Hanau Ökologiekurs
2000 Hohe Landesschule in Hanau Limnologie des Fallbaches

Umweltzentrum Hanau
Ph.-August-Schleißner-Weg 2
63452 Hanau

E-Mail: umweltzentrum@hanau.de

Tel: 06181-3049148
Fax: 06181-3049152