Energie & Klima

Mieterstrom für Hanau - Infoveranstaltung am 22. Februar Nach Oben

Solar

Selbst erzeugter, günstiger und klimafreundlicher Strom, das war bisher vor allem dem klassischen Eigenheimbesitzer mit Einfamilienhaus vorbehalten. Mit der Verabschiedung des Mieterstromgesetzes können jetzt auch Mieter und Vermieter mittels Photovoltaikanlagen und/oder Blockheizkraftwerken den Wechsel zu einer dezentralen Energieversorgung mitgestalten.

Auch Immobilienunternehmen, Energieversorger und Energiegenossenschaften können als Betreiber entsprechende Projekte starten bzw. als Partner betreiben. Bei richtiger Planung gibt es kaum Risiken, denn die Versorgungssicherheit bleibt bestehen und auf lange Sicht sind auch die Wertsteigerung und Attraktivität der Immobilien sowie Unabhängigkeit von der Entwicklung der Energiepreise als positive Nebeneffekte nicht zu vernachlässigen.
Für erfolgreiche Mieterstromprojekte bedarf es jedoch einer sorgfältigen Planung; Art und Leistung der EE-Anlage, der Stromverbrauch, vertragliche bzw. steuerliche Aspekte und insbesondere die Zählerstruktur sind für jedes Projekt zu individuell zu betrachten.
Da das Fördervollumen jährlich begrenzt ist und insgesamt im Sinne eines Marktanreizprogramms auch insgesamt begrenzt ist (Bindung des Mieterstromzuschlags an die EEG-Einspeisevergütung), sollten sich Interessierte so schnell wie möglich in die Startlöcher begeben.

Anja Zeller, Leiterin der Stabsstelle Nachhaltige Strategien, und die Abteilung Energie und Klimaschutz laden daher am 22. Februar zu einer Informationsveranstaltung ein.
Als Experten zum Thema werden Volker Klös von Sonneninitiative e.V. und Michael Vogtmann von der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. von ihren Erfahrungen berichten und für Fragen zu konkreten Projekten zur Verfügung stehen.

Termin: 22.02.18, 19:00 Uhr, Herrnmühle Café am Fluss, der Eintritt ist frei

Zur Planung sind wir für Anmeldungen an Klima@hanau.de dankbar.

Das Förderportal für Hanau ist online! Nach Oben

Logo Febis


Umfassende Informationen für Bauherren und Hausbesitzer rund um das Thema Gebäudesanierung bietet das neue Förderportal, das von der Stabsstelle Nachhaltige Strategien in Kooperation mit den Stadtwerken Hanau angeboten wird.

Nutzen Sie diesen Wegweiser durch den Förderdschungel!

Neben den Förderprogrammen von Bund und Land sind auch die städtischen Angebote in die Datenbank integriert, so dass man auf einen Blick alle Zuschüsse und Darlehen vergleichen kann. Zudem kann nach Eingabe der gebäudespezifischen Daten die zu erwartende Energieeinsparung simuliert und die potentielle CO2-Einsparung berechnet werden.

Förderportal

Energieberatung im Kulturforum Nach Oben

3 Partner Logo
Energiesparen: Beratung und Information
jeden Montag im Kulturforum am Freiheitsplatz in Hanau von 14 bis 18 Uhr

Energiesparen, aber wie? Wir helfen Ihnen gerne dabei! Mit vielen Informationen, Tipps und Tricks für den Alltag. Unser Energieberater erklärt Ihnen die zahlreichen Programme zur Förderung von Investitionen. Vereinbaren Sie einen Termin (Email: Klima@hanau.de) oder kommen Sie spontan zum Kulturforum am Freiheitsplatz in Hanau.

Dieses Angebot findet in Kooperation mit den Stadtwerken Hanau und der Sparkasse Hanau statt.

Mehr zum Thema Energiesparen

Weblinks Energie & Klima Nach Oben

Interessante Webseiten rund ums Thema Energie & Klima

Weblinks Energie & Klima

Solaranlage Eugen Kaiser Schule
Schloss Philippsruhe in Hanau
Kommunales Klimaschutzkonzept Hanau
Die globalen Herausforderungen im Bereich der Umwelt zeigen sich auf vielfältige Weise. Klimaveränderungen und -verschiebung sind ein wichtiger Aspekt. Nachhaltige Entwicklung, Generationengerechtigkeit und Ressourcenschonung sind Anforderungen, denen sich die Stadt Hanau stellt. 2013 wurde das Konzept von der Stadtverordnetenversammlung verabschiedet.

Die darin beschlossenen Maßnahmen werden mit dem städtischen Klimaschutzmanager Schritt für Schritt umgesetzt.

Der Klimaschutzplan Hessen mit 10 ausgewählten Maßnahmen wurde jetzt beschlossen. Mehr Infos unter:

Infos zum Klimaschutzplan Hessen Infos zum Klimaschutzkonzept der Stadt Hanau

Kooperationen
Gemeinsam lässt sich Großes schaffen. Die Stadt Hanau engagiert sich in einer Reihe von nationalen wie auch internationalen Kooperationen für den Klimaschutz. Durch die Teilnahme beim Konvent der Bürgermeister und die Mitgliedschaft im Klimabündnis der Städte erfahren wir neue Strategien, Statistiken und können Aktionen gebündelt durchführen.

Erfahren Sie hier mehr


Archiv Nach Oben

Das Archiv gibt Ihnen Einblick in das vielfältige und langjährige Engagement der Stadt Hanau für den Klimaschutz.

Erfahren Sie hier mehr


Kontakt Nach Oben


Wir freuen uns stets über Ihre Anregungen und beantworten gerne Ihre Fragen.

Anja Zeller, Leitung Stabsstelle, Email: anja.zeller@hanau.de

Kimberly Saal, Assistenz, Email: kimberly.saal@hanau.de

Marco Tornow, Klimaschutzmanager der Stadt Hanau, Email: marco.tornow@hanau.de

Angelika Gunkel, Projektleiterin Klimaschutz, Email: angelika.gunkel@hanau.de



Sie möchten über unsere Aktivitäten und Veranstaltungen informiert werden? Gerne nehmen wir Sie in unseren E-Mail-Verteiler auf, bei Interesse schreiben Sie uns an:

klima@hanau.de

Flugzeug

Hanau wehrt sich gegen Modell der Fluglärmpausen

Fluglärm in Hanau

Grüner Ring Logo

Erholung pur direkt vor der Haustüre. Hanaus grüne Seite entdecken, dazu will der Grüne Ring einladen

Grüner Ring - Rundgang zu den Naturschätzen vor unserer Haustür

weiteres zum Thema:

Umwelt und Natur

Lebenslagen / Lebenssituationen / Hanau für...

Umwelt und Natur

Mobilität

Lebenslagen / Lebenssituationen / Hanau für...

Mobilität

Sport

Lebenslagen / Lebenssituationen / Hanau für...

Freizeit, Sport und Lebensqualität