Themenführungen

Innenstadtführung mit berühmten Persönlichkeiten
Auf den Spuren der Frauen von Hanau
Kunssttour durch den Skulpturenpark Schloss Philippsruhe
Auf den Spuren von Philipp Ludwig II, dem Gründer der Neustadt
Im Schutz der Stadtmauer
Fachwerk in Steinheim
Wirtschafts- und Münzgeschichte anhand von Hanau
Handel und Handwerk mit der Gründung der Neustadt
Bet ha-olam - der gute Ort - Ein Besuch des jüdischen Friedhofes in Hanau
Die historische jüdische Gemeinde in Hanau - Führung durch die ehemalige Judengasse und über den jüdischen Friedhof
Hanau mit dem Fahrrad entdecken
Mit dem Fahrrad zu Industriedenkmälern
Mit dem GPS-Gerät auf Erkundungstour
Richtig fit durch Hanau

Innenstadtführung mit berühmten Persönlichkeiten Nach Oben

Im Rahmen einer etwas anderen Innenstadtführung treffen Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf berühmte Menschen, die in Hanau geboren wurden, hier gelebt haben oder zu Besuch waren. Die historische Prominenz werden anhand von Bildern vorgestellt. Gedichte und Lieder veranschaulichen ihr Leben und ihr Wirken. Die rund zweistündige Führung ist anschaulich und unterhaltsam.

Treffpunkt: Congress Park Hanau
Dauer: ca. 1 ½ - 2 Stunden

Auf den Spuren der Frauen von Hanau Nach Oben

Bei einem Gang durch die Innenstadt werden vier Frauen aus Hanaus Geschichte vorgestellt, die hier zu unterschiedlichen Zeiten gelebt und ihre Spuren hinterlassen haben: Die Lebensläufe von Landgräfin Marie von Hessen-Kassel, Dichterin Karoline von Günderrode, Lehrerin Dr. Elisabeth Schmitz und Revolutionärin Elise Gimbel verdeutlichen, unter welchen Bedingungen diese Frauen lebten und arbeiteten, wie sie Chancen genutzt und Veränderungen bewirkt haben.

Treffpunkt: Congress Park Hanau
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Kunssttour durch den Skulpturenpark Schloss Philippsruhe Nach Oben

Diese Stadtführung zwischen Kunst und Natur lockt Kunstinteressierte, Kunstliebhaber und alle, die es werden wollen. Im Mittelpunkt der Führung stehen die Skulpturen im Skulpturenpark Schloss Philippruhe. Die Werke der Hanauer Stadtbildhauer aus den Jahren 1986 bis 1992 sind inmitten der wunderschönen historischen Parklandschaft am Ufer des Mains angesiedelt.

Treffpunkt: Portal Schloss Philippsruhe
Dauer: ca. 1-1 ½ Stunden

Auf den Spuren von Philipp Ludwig II, dem Gründer der Neustadt Nach Oben

Philipp Ludwig von Hanau-Münzenberg übernahm als 19-Jähriger 1595 die Herrschaft in Hanau und heiratete ein Jahr später Katharina Belgia. Philipp Ludwig war der Gründer der Hanauer Neustadt und von großer Bedeutung für die Entwicklung Hanaus, das ohne ihn möglicherweise ein unbedeutendes Residenzstädtchen geblieben wäre. Sein Leben und Wirken stehen im Mittelpunkt der Führung, die am Denkmal bei der Wallonisch-Niederländischen Kirche beginnt und über die Marienkirche mit dem Grab Philipp Ludwigs bis zum Ort seiner ehemaligen Residenz im Schlossgarten führt.

Treffpunkt: Wallonisch-Niederländische-Kirche.
Dauer: ca. 1 ½ bis 2 Stunden

Im Schutz der Stadtmauer Nach Oben

Warum machte Stadtluft im Mittelalter frei? Hatten Steinheimer Pfarrer etwas auf dem Kerbholz? Und was hat das eigentlich mit der Stadtmauer zu tun? Diese und viele weitere Fragen werden bei dieser Führung durch das wunderschöne Steinheim beantwortet. Beim Gang durch das typische Mittelalterstädtchen bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die eine oder andere Anekdote zu hören.

Treffpunkt: Parkplatz "Best Western Villa Stokkum"
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Fachwerk in Steinheim Nach Oben

In Steinheim prägen zahlreiche Schmuckvarianten, verzierte Erker und aufwändige Fensterkonstruktionen das Fachwerk der Altstadthäuser. Diese Führung mit geschichtlichen Erläuterungen und Erklärungen von Verzimmerungstechnikern an den Fachwerksbauten ist für alle die es genau wissen wollen.

Treffpunkt: Parkplatz " Best Western Hotel Villa Stokkum"
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Wirtschafts- und Münzgeschichte anhand von Hanau Nach Oben

Die Gründung der Stadt Hanau setzte neue wirtschaftliche Maßstäbe über die Region hinaus. Die wirtschaftlichen Verhältnisse der entstehenden Städte des 13. bis 16. Jahrhunderts in dieser Führung werden anhand der Entwicklung Hanaus erläutert. Die Gewichte und Maße jener Zeit gehören ebenso zu den Erläuterungen des Marktgeschehens, wie die dort feilgebotenen Waren und Nahrungsmittel. Auch der Wechsel der Währungen bis zu den letzten in Hanau geprägten Münzen ist Gegenstand dieser Führung.

Treffpunkt: Congress Park Hanau
Dauer: ca. 1 ½ bis 2 Stunden

Handel und Handwerk mit der Gründung der Neustadt Nach Oben

Diese Führung gibt einen Einblick in die wirtschaftliche Situation und das Leben der Bürger zur Zeit der Gründung der Hanauer Neustadt um das Jahr 1600. Wie verdienten die Einwohner in Neustadt und Altstadt ihren Lebensunterhalt? Woher kamen die Neubürger und mit welchen Geschäften ließen sie sich im neuen Hanau nieder?

Treffpunkt:
Dauer: ca. 1 ½ bis 2 Stunden

Bet ha-olam - der gute Ort - Ein Besuch des jüdischen Friedhofes in Hanau Nach Oben

Der jüdische Friedhof in Hanau ist eine Oase der Ruhe und hat bis heute nichts von seiner idyllischen und romantischen Ausstrahlung verloren.
Im Rahmen der Führung über den Friedhof erfahren Interessierte anhand von Abbildungen auf Grabsteinen, Trauervorschriften und Trauerbräuchen mehr über das Leben der Juden in Hanau. und die Geschichte des Friedhofs.

Treffpunkt: Verkehrskreisel Freiheitsplatz / Ecke Eingang Nordstraße
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Die historische jüdische Gemeinde in Hanau - Führung durch die ehemalige Judengasse und über den jüdischen Friedhof Nach Oben

Die ehemalige Judengasse und der jüdische Friedhof sind die beiden wichtigsten Orte der Erinnerung der jüdischen Gemeinde in Hanau, die auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. In anschaulicher Art und Weise wird über das Leben der Hanauer Jüdinnen und Juden berichtet. Den über 240 im Holocaust ermordeten Hanauer Jüdinnen und Juden wird an der Gedenkstätte Ehemalige Ghettomauer gedacht.
Beim anschließenden Besuch des jüdischen Friedhofs mit seinen rund 1200 erhaltenen Grabsteinen werden jüdische Traditionen und religiöse Vorstellungen erläutert.

Treffpunkt: Verkehrskreisel Freiheitsplatz / Ecke Eingang Nordstraße
Dauer: ca. 1 ½ Stunden

Hanau mit dem Fahrrad entdecken Nach Oben

Eine Tour für alle, die Lust auf Frischluft, Bewegung und Geschichte haben. Von der Stadtbibliothek am Schlossplatz geht es mit dem Rad zum Kurpark Wilhelmsbad, von dort zum Schloss Philippsruhe zum Historischen Museum Hanau. Anschließend führt die Route am Main entlang bis nach Steinheim und durch die historische Altstadt zum Renaissance-Schloss der Mainzer Kurfürsten. Eine kundige Führerin erläutert die historischen Hintergründe.

Treffpunkt: Schlossplatz/Stadtbibliothek
Dauer: ca. 1 ½ bis 2 Stunden

Mit dem Fahrrad zu Industriedenkmälern Nach Oben

Nach einer Einführung in die Industriegeschichte der Stadt Hanau geht es mit dem Fahrrad zu den wichtigsten Industriedenkmälern. Herrnmühle, Maschinenfabrik Weinig, Bijouteriefabrik und Villa Kreuter gehören genauso dazu, wie die Arbeiterwohnsiedlung im Jugendstil der Firma Heraeus, das Elekrizitätswerk von 1890, die Diamantenschleiferei Ginsberg, die Firma Dunlop, der Hafen mit Hafentor und viele andere.

Treffpunkt: Freiheitsplatz, vor dem Reisebüro Emmel
Dauer: ca. 1 ½ bis 2 Stunden

Mit dem GPS-Gerät auf Erkundungstour Nach Oben

Geo Caching
Die "Schatzsuche" mit GPS-Empfänger erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Auch die Tourist-Information Hanau hat verschiedene GPS-Touren im Angebot.


  Download Dateigröße
Dateisymbol Von Cache Zu Cache Durch Hanau 177.5kb

Richtig fit durch Hanau Nach Oben

Schon vor einigen Jahren initiierte die Deutsche Herzstiftung, gemeinsam mit dem Deutschen Bund „richtig fit“ und der Stadt Hanau einen Weg durch Hanau, der das Spazieren mit den kulturellen Sehenswürdigkeiten der Stadt verbinden soll.
Der ebene, kinderwagen-freundliche, sechs Kilometer lange Weg führt von dem Portal des Philippsruher Schlosses, vorbei an Reinhardskirche, Salisberg, Kinzig, Kinzigbrücke, Schlossgarten, Congress-Park (CPH)/ Stadthalle, Goldschmiedehaus, Hammerstraße, Wallonisch-Niederländische Kirche, Post, Kanaltor und Hellerbrücke entlang der Philippsruher-Allee wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Auf dieser zweieinhalb Stunden währenden Tour an der frischen Luft erfahren nicht nur Herz und Kreislauf eine Stärkung, sondern viele der bekannten und malerischen Ecken Hanaus offenbaren sich den Teilnehmern mit immer wieder neuen Eindrücken. Historische Bauwerke wechseln sich ab mit moderner Architektur und geschichtsträchtiger Landschaft.

Treffpunkt: Portal Schloss Philippsruhe
Dauer: 2 1/2 Stunden