Herbstmarkt

Bummeln und genießen am Sonntag, 05. November 2017
Designer- & Secondhandflohmarkt
Streetfood-Markt-Hanau
Reinfahren statt Rumfahren
Alle Wege führen nach Hanau - Mit dem Bus zum Herbstmarkt

Bummeln und genießen am Sonntag, 05. November 2017 Nach Oben

Herbstmarkt 2017

Entgegen der ursprünglichen Planung, müssen die Geschäfte der Hanauer Innenstadt während des Herbstmarkts geschlossen bleiben. Grund ist ein Eilantrag gegen die Sonntagsöffnung, die die Gewerkschaft Verdi Hessen am Montag, 30. Oktober, beim Verwaltungsgericht in Frankfurt einreichte.

Am Donnerstagnachmittag, 2. November, entschied das Gericht der Argumentation von Verdi zu folgen und die Sonntagsöffnung zu untersagen.
Auch wenn die Geschäfte am Sonntag nicht öffnen dürfen, so findet doch der Hanauer Herbstmarkt mit dem Stoffmarkt auf dem Marktplatz, dem Antik- und Trödelmarkt auf dem Freiheitsplatz und dem Streetfoodmarkt in der Altstadt statt.


Außerdem parken Sie in vielen Parkhäusern der Hanauer Parkhaus GmbH für max. 2,- €.



Designer- & Secondhandflohmarkt Nach Oben

Designerflohmarkt

Der Geizige trägt Prada! 43. Designer & Secondhand FLOHMARKT in Hanau.

Am Verkaufsoffenen-Sonntag den 5. November 2017 heißt es in der Orangerie Hanau 12-17 Uhr wieder:

Prada preiswert, GUCCI günstigst und Lagerfeld „low budget“! Wegen des großen Erfolges nun schon zum 43. Mal: Kaufen und verkaufen von billig bis Designer, Outlet für Sie und Ihn und in allen Größen: Young Fashion, Accessoires und trendige Mode. Und das Beste: Schuhe, Schmuck, Taschen, Parfüm und Kosmetik runden das hippe Angebot auf Hanaus einzigem Designer & Secondhand FLOHMARKT in idealer Weise ab!

Schnäppchen stöbern fast wie in London, Paris und Mailand an über 50 Verkaufsständen und in angenehmer Atmosphäre für den ganz persönlichen „Catwalk“ in Hülle und Fülle shoppen! Da kann kein Online-Versteigerer mithalten: fühlen und wühlen, probieren und taxieren, sitzt, passt – auch der Preis – und sofort mitnehmen!

Veranstalter: Designerflohmarkt Gerlinde Choukair

Streetfood-Markt-Hanau Nach Oben

Streetfood Markt 2017

Die Hanauer Altstadt rund um den Schlossplatz und das Goldschmiedehaus bildet die ideale Kulisse für kulturellen Gaumenschmauss und eine Schlemmermeile der besonderen Art. Ob Burger, Hummus, Raclette oder Eis, ob vegan oder glutenfrei, gönnen Sie Ihrer Vorstellung vom "Essen auf die Hand" eine Generalüberholung. Ein Event für Groß und Klein - mit verschiedensten kulinarischen Angeboten auf Rädern, einem Kreativmarkt, Straßenmusik und Attraktionen für Kinder.

Veranstalter: Loumou Events

Antik- und Trödelmarkt Nach Oben

120401-122532-img 2032

Der Antik- & Trödelmarkt auf dem Freiheitsplatz lässt das Herz von Schnäppchenjägern und Liebhabern ausgefallener Stücke höher schlagen. Ob antike Schätze oder Second-Hand-Ware, für jeden ist etwas dabei.

Veranstalter: IGHA e.V

Reinfahren statt Rumfahren Nach Oben

Und nicht vergessen: Am verkaufsoffenen Sonntag können Besucherinnen und Besucher der Innenstadt für höchstens zwei Euro in vielen Parkhäusern der Hanauer Parkhaus GmbH parken.
Ausgeschlossen sind jedoch die Parkhäuser am Heinrich-Fischer-Bad und am Congress Park Hanau, sowie das Parkhaus am CityCenter, das nicht zur Hanauer Parkhaus GmbH gehört.

Das Parken auf den Stellplätzen im Freien ist sonntags selbstverständlich immer kostenfrei. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.parken-hanau.de.

Wer bargeldlos parken möchte, dem sei unter der Woche das Handyparken an den Parkscheinautomaten im öffentlichen Straßenraum empfohlen. Dafür ist jedoch zuvor eine Anmeldung erforderlich, nähere Informationen stehen im Internet unter www.mobil-parken.de

Alle Wege führen nach Hanau - Mit dem Bus zum Herbstmarkt Nach Oben

Marktplatz-141114-raecker-16

Da die Parkgelegenheiten in den Hanauer Parkhäusern begrenzt sind, empfiehlt die Hanau Marketing GmbH auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen. Um dem erhöhten Bedarf Rechnung zu tragen, erweitert die Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) am Sonntag, 5. November, ihr Angebot.

In bewährter Weise setzt die HSB zusätzliche Busse auf den Linien 2 und 5 ein, so dass alle 15 Minuten auf der Linie 2 zwischen Freiheitsplatz und Lärchenweg bzw. auf der Linie 5 zwischen Freiheitsplatz und Königsberger Straße eine Busverbindung besteht. Die genauen Abfahrtszeiten sowie weitere Informationen sind im Internet unter www.hsb.de in der Rubrik „Verkehrs-Info“ einsehbar.

Die Nürnberger Straße wird ab ca. 12 Uhr vom Busverkehr freigehalten, so dass die Haltestellen Marktplatz und Leimenstraße von den Linien 2 und 6 nicht angefahren werden können. Alternativ können die Haltestellen Freiheitsplatz oder Heraeusstraße genutzt werden.

Die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig mbH (KVG) weist darauf hin, dass den Besucherinnen und Besuchern aus dem Umland mit den Linien MKK-23 (Maintal – Hanau-Westbahnhof) und MKK-33 (Bruchköbel) im Stundentakt Busverbindungen zur Verfügung stehen.
Zusätzliche Fahrtenangebote (auch aus Nidderau) gibt es noch auf der Linie 562. Auf der Linie MKK-54 (Langenselbold-Erlensee-Hanau) gibt es zwischen 13 und 18 Uhr jeweils vier Hin- und Rückfahrten, sowie weitere spätere Rückfahrten. Aus diesem Bereich besteht außerdem die Möglichkeit, die Linien 564/565 zu nutzen.

weiteres zum Thema:

Gewerbe-wirtschaft

Lebenslagen / Lebenssituationen / Hanau für...

Gewerbe und Wirtschaft

Genehmigungen

Lebenslagen / Lebenssituationen / Hanau für...

Genehmigungen

Finanzen, Steuern und Gebühren

Lebenslagen / Lebenssituationen / Hanau für...

Finanzen, Steuern und Gebühren

Welcomecenterhessen

Beratung für Fachkräfte aus dem Ausland

WELCOMECENTER Hessen