Verkaufsoffener Sonntag

Bummeln und genießen am Sonntag, 29. März 2015.
Alle Wege führen nach Hanau - Mit dem Bus zum verkaufsoffenen Sonntag
Reinfahren statt Rumfahren

Bummeln und genießen am Sonntag, 29. März 2015. Nach Oben

Hmg Verkaufsoffen Tag-der-m _rkte 29-03

Am Sonntag, 29. März, verwandelt sich Hanau in die Stadt der Märkte. Ob Schmuck, Autos, Fahrräder, Bücher oder Second-Hand-Schätze – zahlreiche Märkte und Veranstaltungen locken in die Stadt. Auch beim Aktionstag im Gefahrenabwehrzentrum kommen Jung und Alt auf ihre Kosten, wenn die Feuerwehr und die anderen Rettungsdienste einen Einblick in ihre Tätigkeiten geben. Zum Einkaufsbummel laden die Geschäfte in der Innenstadt, im Stadtteil Lamboy am Kinzigbogen und im Industriegebiet Nord von 13 bis 18 Uhr ein.

120 glänzende Neuwagen, 15 verschiedene Automarken und ausführliche Beratung erwarten die Kunden beim 19. Hanauer Autofestival auf dem Marktplatz, das vom Pressehaus Naumann veranstaltet wird. Von 11 bis 18 Uhr präsentieren renommierte Autohändler aus Hanau und der Region die neuesten Modelle zum angucken, anfassen und einsteigen.
Günstige Fundräder, Probefahrten mit dem E-Bike und vieles mehr gibt es beim Fahrradaktionstag 2015 in der Kölnischen Straße. Zwischen 11 bis 18 Uhr finden Zweiradfans hier zudem den Infostand des Allgemeinen deutschen Fahrradclub e.V. (ADFC) sowie die Fahrrad-Waschanlage Bike&Wash. Ab 12 Uhr startet die Besichtigung der Fundräder des städtischen Fundbüros, die ab 13.30 Uhr versteigert werden.

Handgefertigte Schmuckstücke auf höchstem Niveau gibt es beim 3. Hanauer Schmuckmarkt „Glanzstücke“, am Samstag, 28. und am Sonntag, 29. März von 11 bis 18 Uhr im Neustädter Rathaus zu sehen. 19 ausgewählte Gold- und Silberschmiede zeigen, erklären und verkaufen erlesene und individuelle Schmuckstücke aus eigener Herstellung.
Kitsch, Kunst, Dekoratives und Nützliches gibt es von 11 bis 17 Uhr beim traditionellen Flohmarkt der Stadt Hanau im schönen Ambiente des Fronhofs am Schlossplatz zu erstehen. Zum Saisonauftakt bieten rund 60 private Anbieter ihre Waren feil. Die begehrten Standplätze zu einem Preis von je zehn Euro werden wie gewohnt im 3. Stock des Ordnungsamtes, Zimmer 311, vergeben.
Bücher, Zeitschriften, Schallplatten, CDs und Spiele gibt es beim Bücherflohmarkt der Interessensgemeinschaft Hanauer Altstadt ( IGHA e.V.) der von 11 bis 17 Uhr auf dem Schlossplatz stattfindet. Standplatzbuchung (3,– €/lfd. Meter) oder Kontakt unter buch-antik-igha@gmx.de oder Telefon 06181-23133.

Brandschutzvorführungen, Fahrzeugausstellungen und vieles mehr erwartet Besucherinnen und Besucher beim Aktionstag des Gefahrenabwehrzentrums in der Johannes-Carl-Koch-Straße und August-Sunkel-Straße im Industriegebiet Nord. Hier präsentieren sich von 12 bis 17 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Hanau, das Deutsche Rote Kreuz, Die Johanniter sowie die DLRG. Natürlich finden auch Führungen durch die Feuerwache, und ein Angebot der Jugendfeuerwehr für Kinder statt. Für Speisen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt.

Alle Wege führen nach Hanau - Mit dem Bus zum verkaufsoffenen Sonntag Nach Oben

Alle Wege führen nach Hanau - Mit dem Bus zum verkaufsoffenen Sonntag

Tausende von Hanauerinnen und Hanauern sowie Besucherinnen und Besuchern aus dem Umland werden am Tag der Märkte wieder in die Hanauer Innenstadt strömen, um dem Einkaufsvergnügen zu frönen. Da die Parkgelegenheiten in den Hanauer Parkhäusern begrenzt sind, empfiehlt die Hanau Marketing GmbH auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen. Um dem erhöhten Bedarf Rechnung zu tragen erweitert die Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) am Sonntag, 29. März, ihr Angebot.

In bewährter Weise setzt die Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) zusätzliche Busse auf den Linien 2 und 5 ein, so dass alle 15 Minuten auf der Linie 2 zwischen Freiheitsplatz und Lärchenweg bzw. auf der Linie 5 zwischen Freiheitsplatz und Königsberger Straße eine Busverbindung besteht. Auch auf der Linie 12 fahren zusätzliche Busse vom Freiheitsplatz über das Fachmarktzentrum „Kinzigbogen“ zu IKEA und zurück. Die Busse starten ab 11.45 Uhr bis 18.45 Uhr stündlich am Freiheitsplatz und fahren jeweils zur Minute 01 wieder von Ikea zurück. Die genauen Abfahrtszeiten sowie weitere Informationen sind im Internet unter www.hsb.de in der Rubrik „Verkehrs-Info“ einsehbar.

Die Nürnberger Straße wird ab ca. 12 Uhr vom Busverkehr freigehalten, so dass die Haltestellen Marktplatz und Leimenstraße von den Linien 2, 3, 6 und 7 nicht angefahren werden können. Alternativ können die Haltestellen Freiheitsplatz oder Heraeusstraße genutzt werden.

Die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig mbH (KVG) weist darauf hin, dass den Besucherinnen und Besuchern aus dem Umland mit den Linien MKK-23 (Maintal – Hanau-Westbahnhof) und MKK-33 (Bruchköbel) im Stundentakt Busverbindungen zur Verfügung stehen. Zusätzliche Fahrtenangebote (auch aus Nidderau) gibt es noch auf den Linien 562/563. Auf der MKK-54 (Langenselbold-Erlensee-Hanau) gibt es zwischen 13 und 18 Uhr jeweils vier Hin- und Rückfahrten, sowie weitere spätere Rückfahrten. Aus diesem Bereich besteht außerdem die Möglichkeit, die Linien 564/565 zu nutzen.

Tipp:
Erwachsene Inhaber von Wochen-, Monats- und Jahreskarten des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) können am Wochenende einen Erwachsenen und auch alle begleitenden Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen -- egal ob es die eigenen, deren Freunde oder die Nachbarskinder sind. Auch die günstigen Tages- und Gruppentageskarten bieten sich für die Hin- und Rückfahrt an.

www.hsb.de

Die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig mbH (KVG) weist darauf hin, dass den Besucherinnen und Besuchern aus dem Umland mit den Linien MKK-23 (Maintal – Hanau-Westbahnhof) und MKK-33 (Bruchköbel) im Stundentakt Busverbindungen zur Verfügung stehen. Zusätzliche Fahrtenangebote (auch aus Nidderau) gibt es noch auf den Linien 562/563. Auf der MKK-54 (Langenselbold-Erlensee-Hanau) gibt es zwischen 13 und 18 Uhr jeweils vier Hin- und Rückfahrten, sowie weitere spätere Rückfahrten. Aus diesem Bereich besteht außerdem die Möglichkeit, die Linien 564/565 zu nutzen.
Tipp:
Erwachsene Inhaber von Wochen-, Monats- und Jahreskarten des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) können am Wochenende einen Erwachsenen und auch alle begleitenden Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen -- egal ob es die eigenen, deren Freunde oder die Nachbarskinder sind. Auch die günstigen Tages- und Gruppentageskarten bieten sich für die Hin- und Rückfahrt an.“

Reinfahren statt Rumfahren Nach Oben

Annähernd 5000 Parkplätze stehen den motorisierten Besucherinnen und Besuchern der Innenstadt am Sonntag, 29. März zur Verfügung: Zu den zahlreichen Parkhäusern der Hanauer Parkhaus GmbH Innenstadt zählen unter anderem die Tiefgarage unterm Marktplatz und unter der Main-Kinzig-Halle, die Parkhäuser in der Nürnberger Straße, Am Frankfurter Tor und neben dem Kinocenter Kinopolis. Ebenfalls in der Innenstadt liegen unter anderem auch das Parkhaus am City Center der Apcoa Autoparking GmbH und das neue Parkhaus am Gloria-Palais.

Das Parken auf den Stellplätzen im Freien ist sonntags selbstverständlich immer kostenfrei. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.parken-hanau.de.
Wer bargeldlos parken möchte, dem sei unter der Woche das Handyparken an den Parkscheinautomaten im öffentlichen Straßenraum empfohlen. Dafür ist jedoch zuvor eine Anmeldung erforderlich, nähere Informationen stehen im Internet unter www.mobil-parken.de. Zudem kann in allen Parkhäusern der Hanauer Parkhaus GmbH inzwischen mit Kredit- und EC-Karten bezahlt werden. Dort ist jeweils mindestens ein Kassenautomat in der Lage die Karten anzunehmen.

Wer ganz auf das Auto verzichtet und dafür auf das Fahrrad umsteigt, hält sich nicht nur fit, sondern schont auch die Umwelt und vermeidet Staus. Die Stadt Hanau verfügt über Fahrradabstellmöglichkeiten nach ADFC Standard an wesentlichen ÖPNV-Haltepunkten sowie öffentlichen und privaten Einrichtungen. Weitere Informationen darüber wie man aus dem Umland mit dem Fahrrad in die Hanauer Innenstadt gelangt, gibt es unter www.hanau.de und dem Suchstichwort „Radroutenplan“.

Imagefilm der Stadt Hanau

Imagefilm

Die Hanau Marketing GmbH unterstützt durch Aktionen und Veranstaltungen die Attraktivität der Stadt Hanau.

Projekte der HMG

Immobilien-Angebote der Stadt Hanau auf dem kommunalen Immobilienportal

Immobilien suchen

Verkaufsoffene Sonntage

Verkaufsoffene Sonntage in Hanau

Aktuelle Termine