Verkaufsoffener Sonntag

Schmuckmarkt & Autoschau locken in die Innenstadt
Alle Wege führen nach Hanau - Mit dem Bus zum verkaufsoffenen Sonntag
Reinfahren statt Rumfahren

Verkaufsoffene Sonntage

Vos Internet

Die Hanau Marketing GmbH unterstützt den Hanau Marketing e.V. bei der Durchführung der verkaufsoffenen Sonntage und der verkaufsoffenen Nacht in der Brüder-Grimm-Stadt. Die Sonderverkaufsöffnungen sind in den vergangen Jahren zum beliebten Bestandteil geworden und als Aktivität nicht mehr wegzudenken.

Damit möglichst viele Kundinnen und Kunden an den Sonderverkaufsöffnungen in Hanau teilnehmen, werden die verkaufsoffenen Sonntag in altbewährter Form beworben:
Eine Zeitungsbeilage des Hanauer Anzeigers in einer Auflage von über 236.000 wird über den Hanauer Anzeiger, die Hanauer Wochenpost, Hanau Post und über Kooperationsverlage verteilt.

Weiterhin erfolgt eine wirkungskräftige Bannerwerbung an wichtigen Einfallsstraßen der Stadt und für die Mitglieder des Hanau Marketing e.V. stehen DIN A2- Werbeplakate und Flyer im A6-Format zur Verfügung. Daneben werden Radiospots auf Radio Primavera geschaltet.

Schmuckmarkt & Autoschau locken in die Innenstadt

Einkaufen in der Innenstadt

Edle Schmuckstücke und schnittige Neuwagen verschiedener Marken locken am verkaufsoffenen Sonntag am 13. April, in die Hanauer Innenstadt. Von 13 bis 18 Uhr haben viele Einzelhändler geöffnet und stellen ihre neuen Frühjahrs- und Sommerkollektionen vor. Im Foyer des Neustädter Rathauses lädt zudem das ganze Wochenende über der 2. Hanauer Schmuckmarkt unter dem Motto „Glanzstücke“ zum Bummeln und Einkaufen ein. Neunzehn Designerinnen und Designer aus Hanau und dem Rhein-Main-Gebiet sowie Gäste aus Nürnberg, Hildesheim und Sieverstedt zeigen und verkaufen auf der Messe von 11 bis 18 Uhr ihre individuell gefertigten Schmuckstücke.

Auf dem Hanauer Marktplatz präsentieren ab 10 Uhr morgens im Rahmen der großen Hanauer Autoshow viele regionale Autohäuser ihre neuesten Modelle und bieten fachliche Beratung. Auch das Fachmarktzentrum Kinzigbogen sowie Ikea und andere Möbelfachgeschäfte in der Oderstraße haben an diesem Tage von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Besucherinnen und Besucher der Innenstadt können sich am verkaufsoffenen Sonntag auf viele Osteraktionen vor und in den Geschäften freuen. So verteilen unter anderem Osterhasen in den Fußgängerzonen bunte Ostereier. Zudem offerieren speziell an diesem Tag eine Vielzahl von Einzelhändlern großzügige Sonderrabatte. Das Parken in vielen Hanauer Parkhäusern ist an diesem Sonntag wieder kostenlos. Dazu zählen auch die Tiefgarage unter dem Marktplatz, das APCOA-Parkhaus am City-Center und der Parkplatz an der Französischen Allee neben der Wallonisch-Niederländischen Kirche.

Die Hanau Marketing GmbH (HMG) organisiert den verkaufsoffenen Sonntag – wie gewohnt – in Zusammenarbeit mit dem HMV Hanau Marketing Verein.

Alle Wege führen nach Hanau - Mit dem Bus zum verkaufsoffenen Sonntag

Tausende von Hanauerinnen und Hanauern sowie Besucherinnen und Besuchern aus dem Umland werden am verkaufsoffenen Sonntag wieder in die Hanauer Innenstadt strömen, um dem Einkaufsvergnügen zu frönen. Da die kostenlosen Parkgelegenheiten in den Hanauer Parkhäusern begrenzt sind, empfiehlt die Hanau Marketing GmbH auf öffentliche Verkehrsmittel auszuweichen. Um dem erhöhten Bedarf Rechnung zu tragen erweitert die Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) am Sonntag, 13. April, ihr Angebot.
In bewährter Weise setzt die Hanauer Straßenbahn GmbH (HSB) zusätzliche Busse auf den Linien 2 und 5 ein, so dass alle 15 Minuten auf der Linie 2 zwischen Freiheitsplatz und Lärchenweg bzw. auf der Linie 5 zwischen Freiheitsplatz und Königsberger Straße eine Busverbindung besteht. Auch auf der Linie 8 fahren zusätzliche Busse vom Freiheitsplatz über das Fachmarktzentrum „Kinzigbogen“ zu IKEA und zurück. Die Busse starten ab 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr stündlich am Freiheitsplatz und fahren jeweils zur Minute 14 wieder von Ikea zurück.
Die Nürnberger Straße wird ab ca. 12 Uhr vom Busverkehr freigehalten, so dass die Haltestelle Leimenstraße von den Linien 2 und 6 nicht angefahren werden kann. Alternativ können die Haltestellen Marktplatz, Kurt-Blaum-Platz oder Stadtwerke genutzt werden. Die genauen Abfahrtszeiten sowie weitere Informationen sind im Internet unter www.hsb.de in der Rubrik „Verkehrs-Info“ einsehbar.

www.hsb.de

Die Kreisverkehrsgesellschaft Main-Kinzig mbH (KVG) weist darauf hin, dass den Besucherinnen und Besuchern aus dem Umland mit den Linien MKK-23 (Maintal – Hanau-Westbahnhof) und MKK-33 (Bruchköbel) im Stundentakt Busverbindungen zur Verfügung stehen. Zusätzliche Fahrtenangebote (auch aus Nidderau) gibt es noch auf den Linien 562/563. Auf der MKK-54 (Langenselbold-Erlensee-Hanau) gibt es zwischen 13 und 18 Uhr jeweils vier Hin- und Rückfahrten, sowie weitere spätere Rückfahrten. Aus diesem Bereich besteht außerdem die Möglichkeit, die Linien 564/565 zu nutzen.
Tipp:
Erwachsene Inhaber von Wochen-, Monats- und Jahreskarten des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) können am Wochenende einen Erwachsenen und auch alle begleitenden Kinder unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen -- egal ob es die eigenen, deren Freunde oder die Nachbarskinder sind. Auch die günstigen Tages- und Gruppentageskarten bieten sich für die Hin- und Rückfahrt an.“

Reinfahren statt Rumfahren

Frei nach dem Motto „Reinfahren statt Rumfahren“ bietet der Hanau Marketing Verein e. V. in Kooperation mit der Hanauer Parkhaus GmbH und der Apcoa Autoparking GmbH (Parkhaus am City Center) allen motorisierten Besucherinnen und Besuchern der Innenstadt am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr kostenloses Parken in vielen Hanauer Parkhäusern an. Das gilt auch für die frisch renovierte Tiefgarage unter dem Marktplatz und die Tiefgarage des Congress Parks Hanau. Ausgeschlossen sind jedoch die Parkhäuser am Postcarré und am Kinocenter Kinopolis. Das Parken auf den Stellplätzen im Freien- auch am Parkplatz Westcarré - ist sonntags selbstverständlich immer kostenfrei. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.parken-hanau.de.
Wer bargeldlos parken möchte, dem sei unter der Woche das Handyparken an den Parkscheinautomaten im öffentlichen Straßenraum empfohlen. Dafür ist jedoch zuvor eine Anmeldung erforderlich, nähere Informationen stehen im Internet unter www.mobil-parken.de. Zudem kann in allen Parkhäusern der Hanauer Parkhaus GmbH inzwischen mit Kredit- und EC-Karten bezahlt werden. Dort ist jeweils mindestens ein Kassenautomat in der Lage die Karten anzunehmen.
Wer ganz auf das Auto verzichtet und dafür auf das Fahrrad umsteigt, hält sich nicht nur fit, sondern schont auch die Umwelt und vermeidet Staus. Die Stadt Hanau verfügt über Fahrradabstellmöglichkeiten nach ADFC Standard an wesentlichen ÖPNV-Haltepunkten sowie öffentlichen und privaten Einrichtungen. Weitere Informationen darüber wie man aus dem Umland mit dem Fahrrad in die Hanauer Innenstadt gelangt, gibt es unter www.hanau.de und dem Suchstichwort „Radroutenplan“.

Logo

Jetzt mitmachen! Es geht um Preise in den Kategorien „Mutige Gründung“, „Geschaffene Arbeitsplätze“ sowie „Innovative Geschäftsideen“

Hessischer Gründerpreis 2014

Imagefilm der Stadt Hanau

Imagefilm

Die Hanau Marketing GmbH unterstützt durch Aktionen und Veranstaltungen die Attraktivität der Stadt Hanau.

Projekte der HMG

Immobilien-Angebote der Stadt Hanau auf dem kommunalen Immobilienportal

Immobilien suchen

Verkaufsoffene Sonntage

Verkaufsoffene Sonntage in Hanau

Aktuelle Termine