Süßwassermollusken – Muscheln und Schnecken der Hanauer Flüsse

Vortrag von Dr. Hasko F. Nesemann

Flussmuscheln In der Kinzig © Dr. Hasko F. Nesemann

21.02.2024 - 21.02.2024

Wochentag: Mittwoch

Uhrzeit: 19:30

kostenlos

barrierefrei

 Zum Kalender hinzufügen

Weichtiere (Stamm Mollusca) sind in fast allen Lebensräumen der Erde bedeutsam. Seit dem Erdaltertum sind die kalkigen Schalen oder Gehäuse durch große Häufigkeit an der Gesteinsbildung beteiligt, heimische Landschnecken arbeiten durch Abbau von organischem Material an der Bodenbildung mit. Die weniger bekannten, zumeist sehr kleinen, wasserbewohnenden Schnecken und Muscheln tragen als Filtrierer zur Selbstreinigung unserer Gewässer bei. Wichtige Zeigerorganismen von Main und Kinzig werden kurz beschrieben. Die Geschichte der Erforschung der Hanauer Mollusken und ihrer Naturforscher wird vorgestellt. Die wissenschaftliche Sammlung der Wetterauischen Gesellschaft ist ein einzigartiges Dokument von unschätzbarem kulturellem und naturwissenschaftlichen Wert, da hier Umweltveränderungen und Klimawandel über Jahrhunderte dokumentiert sind.

Ort der Veranstaltung

Veranstalter und Kontakt