Einfache Melderegisterauskunft

Sie benötigen Meldedaten zu einer bestimmten Person, weil Sie zum Beispiel ein Klassentreffen organisieren wollen, ein Familienmitglied suchen oder Rechtsansprüche gegen jemanden haben?
 
Dann können Sie beantragen, die letzte in Hanau gespeicherte Anschrift zu erfahren.
 
Ihr Auskunftsersuchen muss ausreichende Hinweise zur Identifizierung der gesuchten Person enthalten, damit jede Verwechslung ausgeschlossen werden kann.
 
Kann mit den von Ihnen mitgeteilten Daten eine Person eindeutig festgestellt werden, dann erhalten Sie die Auskunft über folgende Daten:
  • Vor- und Familiennamen
  • Doktorgrad
  • derzeitige Anschrift einer einzelnen bestimmten Person und
  • Information, ob die gesuchte Person ggf. verstorben ist
 
Die zweckwidrige Verwendung von Melderegisterauskünften stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeld geahndet werden kann.
  • Die von Ihnen gesuchte Person muss anhand Ihrer Angaben eindeutig identifiziert werden können. Das heißt, dass Sie bereits über Daten zum/zur Betroffenen verfügen müssen. Dies sind in der Regel der Vor- und Familienname, das Geburtsdatum, das Geschlecht oder die zuletzt bekannte Anschrift.
  • Sofern Sie die Daten für gewerbliche Zwecke verwenden, müssen Sie diese angeben.
  • Sie müssen bei der Anfrage erklären, dass Sie die Daten nicht für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels verwenden oder dass eine Einwilligung der betroffenen Person hierzu vorliegt.
  • Soweit sie die Anfrage für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels an die Meldebehörde richten und bei der Meldebehörde eine Einwilligung nicht vorliegen sollte, haben Sie gegenüber der Meldebehörde zu erklären, dass Ihnen die Einwilligung vorliegt.
  • Die Meldebehörde kann von Ihnen verlangen, dass Sie die Einwilligung der betroffenen Person vorlegen.
  • Es darf keine Auskunftssperre im Melderegister bestehen.
Sie können die Auskunft mündlich oder schriftlich beantragen. Ein Formerfordernis besteht nicht.
 
Sie brauchen Meldedaten zu einer bestimmten Person, weil Sie zum Beispiel ein Klassentreffen organisieren wollen, ein Familienmitglied suchen oder Rechtsansprüche gegen jemanden haben?
  • Persönliche Vorsprache
  • Identitätsnachweis (Personalausweis, Reisepass, Kinderreisepass oder ausländische Ausweisdokumente mit Aufenthaltstitel)
  • Angaben zur gesuchten Person
  • Vor- und Familienname
  • Letzte bekannte Adresse in Hanau
  • wenn vorhanden Geburtsdatum, Geburtsort oder Alter
  • Angaben zum Verwendungszweck
  • Erklärung, dass die Daten nicht zum Zwecke der Werbung oder des Adresshandels verwendet werden
  • Antragsformular (Ein Antragsvordruck „Antrag auf eine Melderegisterauskunft“ steht Ihnen unter der Rubrik Anträge / Formulare unter www.hanau.de zum Herunterladen zur Verfügung.)
Hinweis:
  • Eine einfache Melderegisterauskunft ist eine Datenübermittlung aus dem Melderegister an private Antragsteller und andere nicht-öffentliche Stellen über Familienname, Vorname, Doktorgrad, derzeitige Anschrift der gesuchten Person.
  • Die Suche bezieht sich auf Personen, die in Hanau gemeldet sind oder gemeldet waren.
  • Das Auskunftsersuchen muss ausreichende Hinweise zur Identifizierung der gesuchten Person enthalten, damit jede Verwechslung ausschließen kann.
  • Die Auskunft wird verweigert, sofern für die gesuchte Person eine Auskunftssperre besteht.
  • Die Verwaltungsgebühr wird auch dann fällig, wenn von der gesuchten Person keine Meldeunterlagen (mehr) vorhanden sind bzw. sich den vom Anfragenden gemachten Angaben keine Person eindeutig zuordnen lässt oder der Inhalt der erteilten Auskunft bereits bekannt ist.
 
Bei erweiterten Melderegisterauskünften ist das berechtigte Interesse für die Auskunftserteilung glaubhaft zu machen; bei Vorliegen einer Auskunftssperre ein rechtliches Interesse.
  •  9,oo Euro je Auskunft
  • 27,oo Euro je Auskunft Archiv
§ 44 Einfache Melderegisterauskunft
Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Durchführung des Bundesmeldegesetzes (BMGVwV)
§ 49 Abs. 3 Bundesmeldegesetz (BMG) – Automatisierte Melderegisterauskunft
weitere Informationen aus dem Hessen-Finder

Anträge und Formulare

häufig gesuchte Online-Services