Weststadtbüro

Das Weststadtbüro besteht in gemeinsamer Trägerschaft der Stadt Hanau und der evangelischen Kirchengemeinde Kesselstadt - seit 2015 in Kooperation mit der Nassauische Heimstätte und der Baugesellschaft Hanau.
Seminarraum
Im Jahr 2001 wurde das Stadtteilbüro auf Initiative des Weststadtkreises mit Unterstützung der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden gegründet. Zunächst lag das Büro in alleiniger Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Kesselstadt und wurde durch die Stadt Hanau finanziert.

Im September 2006 zog das Stadtteilbüro auf den zentralen Kurt-Schumacher-Platz. Es wurde ergänzt um ein Stadtteilmanagement in Trägerschaft der Stadt Hanau. Beide Angebote wuchsen zusammen zum Weststadtbüro.
Der zentrale Standort bewährt sich.

Seit der Gründung des Büros wird das Angebot von einer Vielzahl ehrenamtlich engagierter Bürgerinnen und Bürger mitgetragen und durch Zuwendungen von Spender*innen und Sponsoren unterstützt.

Im Jahr 2015 wurden die beiden großen Wohnungsbaugesellschaften im Stadtteil - die Nassauische Heimstätte und die Baugesellschaft Hanau - zu Kooperationspartnern und tragen je ein Drittel einer Personalstelle.

Veranstaltungen

SPRACHKURSE
  • Deutschkurs für Asylbewerber
  • Mama lernt Deutsch (mit Kinderbetreuung)
  • Konversationskurs
  • Deutschkurs für Russlanddeutsche
OFFENE ANGEBOTE
  • Internationales Frauencafé
  • Krabbelgruppen
  • Elternkompetenztraining
  • Gedächtnistraining
  • Wechselnde Vorträge und Kursangebote (siehe Veranstaltungsplan)
HAUSAUFGABENHILFE
  • Hausaufgabenhilfe für Schülerinnen und Schüler
    der Klassen 2-4
BERATUNGEN
  • Sozialberatung und Beratungscafé: Hilfe beim Verstehen und Bearbeiten von Formularen und im Umgang mit Behörden
  • Aussiedler -Seelsorge
  • Mieterberatung
  • Sprechzeiten der Stadtteilmütter
  • weitere Beratungen nach Bedarf
  • Erziehungsberatung
SPORTLICHES UND KREATIVES
  • Walking für jede Leistungsgruppe
  • Malkurse
Flyer zum Download:
Unsere Angebote und Infos auf einen Blick
 
Im Weststadtbüro können Sie sich über die unterschiedlichsten Themen informieren, vor allem zu Anliegen die die Weststadt betreffen.

Sie können sich in Fragen des Lebens beraten lassen, an den verschiedenen Angeboten teilnehmen oder Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen bekommen.
Unsere Angebote richten sich an alle Bewohnerinnen und Bewohner der Hanauer Weststadt. 
ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger
  • initiiert Kurse und Projekte, die das Zusammenleben im Stadtteil verbessern
  • nimmt Ideen der Bürgerinnen und Bürger auf und unterstützt das Umsetzen der Ideen
  • fördert und ermutigt ehrenamtliches Engagement
  • gestaltet Angebote für alle Bürgerinnen und Bürger
  • informiert
  • berät
  • fördert Begegnung
  • der Sprachkurs „Mama lernt Deutsch“ wird in Kooperation mit der Volkshochschule angeboten
  • der Kurs „Ganzheitliches Gedächtnistraining“ findet in Kooperation mit dem Seniorenbüro statt
  • die Aussiedlerseelsorge wird in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Hanau bereitgestellt
  • die Sozialberatung und das Beratungscafé werden in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendzentrum Kesselstatt angeboten
  • die Stadtteilmütter arbeiten in Trägerschaft des Vereins „Sprungbrett e.V.“