Weststadtbüro

Weststadtbüro Collage Homepage

Das Weststadtbüro ist ein Stadtteilbüro und damit Anlaufstelle für Stadtteilbewohner/innen aus Kesselstadt.
 
Seit 2006 ist unser Stadtteilbüro auf dem Kurt-Schumacher-Platz.

Wir bieten eine Vielzahl von Angeboten an: Hausaufgabenhilfe, Frauentreff, Krabbelgruppen, Walkingtreff für unterschiedliche Altersgruppen, Kindergruppen, bedarfsorientierte Projekte, u.v.m.
Ebenso gestalten und organisieren wir Veranstaltungen, Ausflüge und Feste.

Unsere Angebote sind überwiegend kostenfrei, auf die Bedarfe der Stadtteilbewohner/innen abgestimmt und offen für alle Bürger und Bürgerinnen, gleich welcher Herkunft und Altersgruppe diese angehören. Wir begrüßen Menschen, die sich für den Stadtteil einsetzen möchten und unterstützen diese in der Umsetzung, bspw. durch Mitgestaltung und Nutzung unserer Räumlichkeiten.  
 
Besuchen Sie uns auch auf unserer Facebook und Instagram-Seite. 


 
Aktionen rund um den 19.02.
Demonstration am 17.02.2024 und Gedenkaktion am 19.02.2024

17.02.2024:
Wir treffen uns alle um 13 Uhr zum gemeinsamen Plakate basteln und gehen dann gemeinsam um 14 Uhr zum Kurt-Schumacher-Platz. Von da aus laufen wir mit dem Demozug Richtung Marktplatz. Am Ende der Demo gehen wir wieder gemeinsam mit dem Bus zurück in die Kesselstadt. Alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sind recht herzlich eingeladen zahlreich zu kommen und mitzumachen.

19.02.2024:
Wir sind ab 20:30 Uhr bis zum Ende der Gedenkveranstaltung vor Ort auf dem Kurt-Schumacher-Platz und haben ein offenes Ohr sowie Heißgetränke zum Aufwärmen für Euch. Auf unserer Gedankentafel könnt ihr Worte oder etwas gezeichnetes hinterlassen. Um 22 Uhr tragen die Kinder des Weststadtbüros ein kleines Gedicht vor. Unser Haus ist ab 11 Uhr den ganzen Tag geöffnet.

Unsere Angebote:
  • Deutsch Grundbildungskurs "Lerncafé" Dienstags 9:00 - 11:15 Uhr
  • Internationales Frauencafé (Donnerstags 9:30 ‐ 11:30 Uhr)
  • Krabbelgruppen (Montags 9:00 – 10:30 Uhr und Freitags 9:00 – 10:30 Uhr)
  • Leseclub  (jeden ersten Samstag im Monat 10:00 – 13:00 Uhr)
  • Bürger*innensprechstunde,  Sprechstunde der Polizei & des Ordnungsamtes
    (alle zwei Monate am ersten Montag des Monats 17:00 – 18:00 Uhr)
  • Wechselnde Vorträge und Kursangebote (siehe Veranstaltungsplan)
  • Hausaufgabenhilfe der Klassen 2 ‐ 4 für SchülerInnen (Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils 12:00 – 15:00 Uhr) ·
  • Hausaufgaben- und Spielgruppe der 1. Klasse  (2 Gruppen Mittwoch 12:00 - 13:30 Uhr, 13:30 – 15:00 Uhr)
  • Dienstagsclub für Kinder von 8 – 12 Jahren (Dienstag 15:00 – 17:00 Uhr)
  • Leseclub (Montag 13.30 Uhr – 15:00 Uhr)
  • Feste und Ferienprogramme
  • Sozialberatung und Beratungscafé: Hilfe beim Verstehen und Bearbeiten von Formularen und im Umgang mit Behörden (Mittwoch 16:00 – 19:00 Uhr)
  • Sozialberatung mit Termin (Dienstag 13:00 – 16:00 Uhr, Freitag 09:00 - 12:00 Uhr))
  • Familien- & Jugendberatung
    (jeden letzten Montag im Monat 10:00 – 12:00 Uhr)
  • Sprechzeiten der Stadtteilmütter
  • weitere Beratungen nach Bedarf
  • 17.02. Demonstration Treffpunkt 13 Uhr vor dem WSB
  • 19.02. Gedenkaktion 20:30 Uhr auf dem Kurt-Schumacher-Platz
  • 08.03. Kinderbeteiligung zum Umbau des Spielplatzes Dresdener Straße "Brüderchen und Schwesterchen"
  • 25. -29.03. Osterferienprogramm
  • 08. - 12.04. Theaterprojektwoche
  • 15.06. Jubiläumfest Heinrich-Heine-Schule
  • 06.07. 15-19 Uhr Kesselstädter Stadtteilfest
  • 26.09. 09:30-11:30 Uhr Frauentanzen (Internationale Woche)
  • 28.09. Internationaler Essensbasar
  • 31.10. Halloweenparty
  • 29.-30.11 Adventsmarkt Reinhardskirche

Noch in Planung:
  • Sommerferienprogramm und Herbstferienprogramm (noch keine genauen Daten)
  • Deutsch Grundbildungskurs "Insole" in Kooperation mit der Volkshochschule und dem Deutschen Volkshochschulverband
  • „Ganzheitliches Gedächtnistraining “ in Kooperation mit dem Seniorenbüro
  • die Sozialberatung und das Beratungscafé werden in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendzentrum Kesselstatt angeboten
  • die Stadtteilmütter arbeiten in Trägerschaft des Vereins „Sprungbrett e.V.“
  • Das Bienenprojekt wird in Kooperation mit dem Umweltzentrum der Stadt Hanau durchgeführt