Das Förderprogramm WIR

Wegweisende Integrationsansätze Realisieren
Das Land Hessen fördert in der Stadt Hanau seit 2014 personelle Ressourcen zur Koordination von Projekten, die die interkulturelle Öffnung voranzutreiben und Konzepte für eine Willkommens- und Anerkennungskultur entwickeln.
Wir Logo

Hessisches ministerium für Soziales und Integration

Dadurch sollen strukturelle Veränderungsprozesse angestoßen werden, die Integrationsbedingungen langfristig verbessern. Mit der seit 2017 zusätzlich geförderten Stelle des WIR-Fallmanagement für Geflüchtete, soll Geflüchteten ein Überblick über die bestehenden Angebote gegeben werden. Lotzen- bzw. Patennetzwerke sollen auf kommunaler Ebene aufgebaut und begleitet werden. In einer von Zuwanderung beeinflussten Stadtgesellschaft ist eine Kultur der Offenheit für Menschen anderer Herkunftsländer notwendig. Das ist Aufgabe aller Bevölkerungsgruppen einer Stadt.
Niedrigschwellige Deutschkurse für Migranten
Diese Sprachkurse richten sich an Menschen mit ausländischen Wurzeln, die schon länger in Hanau leben, aber noch nie einen Deutschkurs besucht und keinen Anspruch auf einen Integrationskurs haben.

Projekte freier Träger
Als Projektträger können sich auch Kirchen, Migrantenorganisationen oder andere freie Träger bewerben
Integrationskompass.hessen