Weitere interessante Führungen

(Gastronomie, Umweltzentrum, Hafen, uvm.)
Fledermaus Salmar Auf Pixabay
Führungen zu den Przewalski-Wildpferden
Wildpferde und ihre spannende Geschichte sind Thema des Spaziergangs zu den Wildpferden. Wie verhalten sich Wildpferde, wie ist die Rangordnung, dies kann bei der Tour gut beobachtet werden. Mit Infos wie das Naturschutzgebiet weiter so gut erhalten werden kann, schließt der Spaziergang ab.
Dauer:1,5 Std.
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung im Umweltzentrum Hanau möglich.
Termine:
Sonntag, 02. Juni
Sonntag, 07. Juli
Sonntag, 04. August
Sonntag, 01. September
Sonntag, 06. Oktober
Sonntag, 03. November
Sonntag, 01. Dezember
 

Erforschen des Naturschutzgeländes rund um die Koppel. Mit der Lupe werden die unterschiedlichen Insekten, Käfer und Heuschrecken gut zu sehen sein. Mit Hilfe von Bildern können die Namen der unterschiedlichen Arten leicht herausgefunden werden.
Dauer 2,5 Std.
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung im Umweltzentrum Hanau möglich.

Termine:
Sonntag, 16. Juni ab 14 Uhr
Samstag, 17. August ab 14 Uhr
Biologische Vielfalt live. In der Abenddämmerung können mit dem Batdetektor die Fledermäuse bei der Jagd "gehört" werden. Zu Sehen sind die geschickten Flieger bei der Jagd nach Insekten. Dauer 2 Std.
Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung im Umweltzentrum Hanau möglich.

Termine
Samstag, 25. Mai ab 20.00 Uhr
Freitag, 28. Juni ab 20.30 Uhr
Freitag, 16. August ab 19.30 Uhr
Freitag, 20. September ab 18.30 Uhr
GENUSS-Touren sind eine wunderbare Gelegenheit, um die gastronomische Vielfalt der Brüder-Grimm-Stadt kennenzulernen. Die Führungen haben verschiedene Themenschwerpunkte und für jeden Geschmack etwas zu bieten. Im Rahmen eines perfekt organisierten Abends besuchen Teilnehmer drei bis fünf Bars, Restaurants oder Cafes, in denen jeweils ein Gang eines Menüs mit passendem Getränk serviert wird: Ob Kaffeeverköstigung mit einem Fachmann, Schokoladenleckereien aller Art, Weinprobe mit erlesenen Speisen oder gar eine kulinarische Weltreise - bei diesen Touren kommen Genießer auf ihre Kosten.
Preise variieren je Thema. Mehr Info unter Tel.: 06181 - 4289480.
Führung durch die Burgruine und die wunderschön restaurierten Wohnräume des Erbprinzen Wilhelm von April bis Oktober; samstags um 14, 15 und 16 Uhr; sonntags um 14, 15, 16 und 17 Uhr. Führungen für Gruppen außerhalb der Öffnungszeiten (auch im Winter) nach Voranmeldung.

Infos unter: www.schloesser-hessen.de oder Tel.: 06181-906 5090.
Steinzeit, Kelten, Römer, Mittelalter - all das kann man im Vor- und Frühgeschichtsmuseum Steinheim erforschen. Barock, Rokoko, Kunst- und Stadtgeschichte, Papiertheater und vieles mehr gibt es im Historischen Museum Hanau im Schloss Philippsruhe zu entdecken. Herausragende Künstler und faszinierende Industriegeschichte sind im Kunst- und Industriemuseum Großauheim zu bewundern. Hanaus Museen bieten eine große Auswahl an Führungenan. Von der Märchenführung, über die Kostümführung für Kinder, bis hin zu Führungen durch den Schlosspark – die Auswahl ist groß.

Führung Kita/Schule 35€ inkl. Eintritt
Führung (max. 25 Personen) 50€ / 70€ zzgl. Eintritt
Infos und Anmeldung unter Telefon 06181 - 295-1799 oder museen@hanau.de.
 
Bereits vor mehr als 100 Jahren erstellten Architekten Pläne für den Bau eines Hanauer Hafens, aber erst 1924 wurden diese in die Tat umgesetzt. Heute ist der Hafen als Schnittstelle zu den Verkehrssystemen Wasser, Schiene und Straße, optimal an die Verkehrswege angeschlossen. Mit bis zu 1.200 Schiffsbewegungen und rund 25.000 abgefertigten Waggons ist der Mainhafen Hanau einer der umschlagsstärksten Häfen am Main, Main-Donau-Kanal und Donau. In der zweistündigen Führung erleben Interessierte den Hafen hautnah.
Kosten:
5.-€ Erwachsene
2.50 € Ermäßigt
Gruppenpreise bitte anfragen

Infos unter www.hafen-hanau.de
oder
Telefon 06181-365 6000.
Hanauer Hafen
In Begleitung einer fachkundigen Wildparkführerin erleben Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen spannenden Aufenthalt in der „Alten Fasanerie“ und erfahren viel über heimische Fauna und Flora. Eine große Auswahl an Themenführungen für alle Alters- und Interessengruppen wird angeboten.

Infos unter: www.erlebnis-wildpark.de
oder
Tel.: 06181-69 191
Wildpark Alte Fasanerie
Preise

Die Gruppengröße beträgt maximal 20 Personen, um einen reibungslosen Ablauf (Akustik, Raumbedarf) für die Teilnehmer/innen zu gewährleisten. Ab 20 Personen wird ein/e zweite/r Stadtführer/in empfohlen.
Eintrittsgelder (etwa für die Museen) sind im Führungshonorar nicht enthalten und separat an Ort und Stelle zu entrichten.

  • Erwachsene 7,00 €
  • Kinder und Jugendliche
    (bis 16 Jahre) 3,50 €
Ausnahmen sind: Fahrradführung, Grimm-Führung, Führung mit den Kräuterfrauen & Führung mit dem GPS-Gerät
  • Erwachsene 10,00 €
  • Kinder und Jugendliche
    (bis 16 Jahre) 5,00 €
  • Allgemeine Stadtführungen 50,00 €
    (Preis pro Stadtführer_in)
  • Kostümführungen 70,00 €
    (Preis pro Stadtführer_in)
  • Themenführungen 60,00 €
    (Preis pro Stadtführer_in)
  • Sonderführungen 60,00 €
    (Preis proStadtführer_in)
  • Gruppenpauschale für Kindergärten
    und Schulklassen 45,00 €
    (Preis pro Stadtführer_in)
  • Bustouren auf Anfrage
  • Ab 20.00 Uhr 20,00 €
  • Fremdsprache 20,00 €
  • Sonn- und Feiertage 20,00 €
  • Jede weitere Person
    (ab 20 Personen) 7,00 €
  • Erhöhter Zeitaufwand
    bis zu 1 Stunde 30,00 €
  • Wartegeld
    (ab 30 Minuten) 30,00 €
  • Stornierung 50 %
Die Gebühren orientieren sich an Personenzahl und Zeitaufwand.

Alle Kosten sind Grundgebühren und beinhalten ausschließlich das Führungshonorar. Das Führungshonorar ist VOR der Führung in bar an den Stadtführer gegen Quittung auszuzahlen.

Eintrittsgelder (etwa für die Museen) sind im Führungshonorar nicht enthalten und separat an Ort und Stelle zu entrichten.

Angaben ohne Gewähr!
Hinweis zur Barrierefreiheit

Bitte haben Sie Verständnis, dass im Rahmen von Führungen auch historische Orte und Gebäude aufgesucht werden, die nicht immer barrierefrei sind.

Im Rahmen der Sonderführungen bieten wir Ihnen auch Stadtführungen für Blinde sowie Gehörlose an. Entsprechende Details finden Sie auf der Seite "Sonderführungen".

Anträge/Formulare