Adhoc Meldung!

20.02.2020

Achtung

Heute um 18 Uhr findet auf dem Marktplatz in Hanau eine Mahnwache zum Gedenken an die Opfer der schrecklichen Bluttat statt.

Wegen der noch laufenden Ermittlungsarbeiten im Stadtteil Kesselstadt bleiben die Heinrich-Heine-Schule und die Kinderburg West sowie das Kinderhaus West auch am Freitag, den 21.02., geschlossen. Ein Notdienst wurde in der Kita Dresdner Straße (Nr. 22) in unmittelbarer Nähe eingerichtet. Andere Schulen oder Kitas sind nicht betroffen.

Seniorenbeirat der Stadt Hanau

„Mit Senioren, von Senioren, für Senioren“ – unter dem Motto des Seniorenbüros sind auch die derzeit 13 gewählten Mitglieder des Seniorenbeirates aktiv, um die Interessen der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in der Stadt Hanau zu vertreten.
Der Seniorenbeirat soll helfen, die aktive Teilhabe älterer Menschen in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens zu sichern. Er hat die Aufgabe die Interessen der älteren Menschen in politische Entscheidungsprozesse einzubringen sowie sie gegenüber der Verwaltung, der Wirtschaft und im kulturellen und im sozialen Bereich zu vertreten.

Der Seniorenbeirat wird im gleichen Turnus wie die Kommunalwahlen (alle fünf Jahre) von den Bürgerinnen und Bürgern Hanaus gewählt, die mindesten 60 Jahre alt sind. Für jeden der acht Ortsbezirke Hanaus werden zwei Personen - die ebenfalls mindestens 60 Jahre alt sein müssen - gewählt.
Fragen oder Informationen für den Seniorenbeirat bitte an das Seniorenbüro (Geschäftsstelle des Seniorenbeirats)