Adhoc Meldung!

18.08.2022

Strom wieder da: Kulturforum, Mobilitätszentrale und Kundenzentrum der Stadtwerke Hanau geöffnet

Weihnachtsmärkte

in der Innenstadt und in den Stadtteilen

Hanauer Weihnachtssmarkt Karussell
Schausteller danken OB und Stadt Hanau
Schausteller bedanken sich bei dem Oberbürgermeister für die Durchführung des Weihnachtsmarktes

"Wir wollten uns dafür bedanken, dass Hanau im letzten Jahr den Weihnachtsmarkt nicht abgesagt hat und uns so die Möglichkeit gegeben hat, unseren Lebensunterhalt zu verdienen", sagt Bernhard Weingärtner, der Vorsitzende des Schaustellerverbandes. Gemeinsam mit seinem Sohn Klaus Weingärtner und dem stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Eiserloh, war er ins Rathaus gekommen, um sich bei Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Stadtrat Thomas Morlock und Ordnungsamtsleiter Thorsten Wünschmann persönlich für ihren Einsatz zu bedanken. ...
Symbolisch überreichte er der Stadt Hanau ein Miniaturkarussell als Geschenk. "Sie und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben wirklich alles getan, um den Weihnachtsmarkt für alle Beteiligten sowie die Besucherinnen und Besucher sicher zu gestalten und dabei immer klare Kante gefahren, sodass wir wussten woran wir sind", sagte Weingärtner. "Auf diese Art und Weise hatten wir Schausteller die Möglichkeit – unter Einhaltung der Vorgaben und Hygienevorschriften - unsere Geschäfte zu eröffnen." Man mag sich gar nicht ausdenken was passiert wäre, wenn Hanau – sowie anderer Städte – den Weihnachtsmarkt kurzfristig abgesagt hätte", fügt Eiserloh hinzu: "Wir wären bereits bestellten Nahrungsmitteln für zigtausend Euro sitzengeblieben, hätten Arbeitsverträge auflösen und angereiste Mitarbeiter nach Hause schicken müssen. Das wäre eine Katastrophe gewesen!"
Kaminsky gab den Dank zurück an die Schausteller: "Das hat alles nur funktioniert, weil wir gut und vertrauensvoll zusammenarbeiten und sich alle Beteiligten diszipliniert an die Regeln und Vorgaben halten. Sonst wäre diese Veranstaltung nicht möglich gewesen." Für die Hanauer Bürgerinnen und Bürger sowie die Gäste von außerhalb sei der Weihnachtsmarkt mit Sicherheit ein Highlight in der Adventszeit gewesen. "Wir haben uns gefreut, dass wir den Menschen – trotz Corona – mit dem Weihnachtsmarkt ein wenig Festtagsstimmung bieten konnten", so der OB. Dass die Entscheidung für den Weihnachtsmarkt richtig war, hätten auch die lokalen Inzidenzahlen gezeigt, die in diese Zeit unauffällig geblieben waren. Weingärtner und seine Kollegen dankten dem Oberbürgermeister und der Stadt Hanau auch dafür, dass die lokalen Schaustellerfamilien im vergangenen Jahr die Möglichkeit hatten, ihr Buden und Stände in der Stadt aufzustellen und so ein kleines Zubrot zu verdienen. "Das hat uns geholfen diese schwierige Zeit – ohne Jahrmärkte und Feste -  zu überbrücken", so der Vorsitzende des Schaustellerverbands.
"Das ist doch selbstverständlich! Seit Beginn der Pandemie versuchen wir die lokale Geschäftswelt so gut es geht mit vielfältigen Maßnahmen zu unterstützen: Die Händler, die Gastronomen und auch die Schausteller gehören natürlich dazu!", so der OB. "Wir alle hoffen sehr, dass wir im nächsten Jahr wieder einen ganz normalen Weihnachtsmarkt ohne Hygienevorschriften und Abstandreglungen durchführen können", fasste er die Hoffnung aller Anwesenden zusammen. Das bezaubernde Miniaturkarussell, das auf Knopfdruck sogar zum Leben erwacht und sich zur Lichtern und Musik dreht, werde er dem Puppen- und Spielzeugmuseum Hanau-Wilhelmsbad übereignen", teilte Kaminsky mit: "Dort wird es mit Sicherheit zu einer beliebten Attraktion werden!"
 

Allgemeine Informationen

Hanau Weihnachtsmarkt
Märchenhafter Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz
  • Öffnungszeiten: jeweils von 11-21 Uhr
  • Eintrittspreise: Kostenfrei!
  • Anfahrt: Mit dem PKW: Folgen Sie auf dem Innenstadtring den Beschilderungen "Stadtmitte-Marktplatz"
  • Parken: Tiefgarage Marktplatz oder 3 Minuten Fußweg von den Parkhäusern Kinopolis, Kinopolis 2, Nürnberger Straße oder FORUM Hanau.
  • Für Busunternehmen: Parkplätze gibt es in der Heinrich-Bott-Straße und der Hafenstraße sowie auf den Parkplätzen Kinzigheimer Weg/Westerburgstraße und Hochstädter Landstraße. Der Ein- und Ausstieg der Fahrgäste kann Am Freiheitsplatz, Ostseite, außerhalb des Zentralen Omnibusbahnhofes (ZOB) am Finanzamt erfolgen.
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Erreichbar mit den Buslinien 1, 2, 5, 6, 10 und 12 der Hanauer Straßenbahn GmbH Haltestelle: Marktplatz
  • Die Stadt Hanau bietet zudem in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Hanau freies WLAN auf dem Marktplatz an. Jeder Besucher des Marktplatzes kann 60 Minuten pro Tag kostenfrei surfen!
Fronhof 3 Kanneebbelwoi Sommer 2021
Stilvolle Kunst und schönes Kunsthandwerk gibt es in diesem Jahr an gleich zwei Standorten. Drei Stände des Künstler-Weihnachtsmarkts, der wegen des Umbaus des Neustädter Rathauses auch diesmal nicht an seinem angestammten Platz stattfinden kann, sind integriert in den täglich geöffneten Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz (jeweils 11 bis 21 Uhr). Darüber hinaus gibt es mit dem Fronhof am Schlossplatz erstmals einen weiteren Anlaufpunkt für Kunst und Kunsthandwerk. Dort laden im Rahmen der neuen Veranstaltung „Winter-Gold“ zwölf liebevoll gestaltete Buden und Hütten an den Adventswochenenden donnerstags bis sonntags zum Bummel ein. Der Fronhof wird dabei mit Lichtinstallationen stimmungsvoll illuminiert. Der Künstler-Weihnachtsmarkt dort hat an den Adventswochenenden jeweils donnerstags und freitags von 15 bis 21 Uhr geöffnet, samstags von 11 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr.
Termin für 2022 folgt.

Der Weihnachtsmarkt am Obertor ist ein kleiner, gemütlicher Weihnachtsmarkt mit dem passenden Ambiente des historischen Obertors, ohne kommerzielle Verkaufsstände, organisiert von der Vereinsgemeinschaft Mittelbuchen. Neun Mittelbuchener Vereine bieten mit ihren geschmückten Buden deftiges Essen und Trinken und weihnachtliches Flair.

Weihnachtsmarkt am Obertor in Mittelbuchen
  • Öffnungszeiten: folgen
  • Eintrittspreise: Kostenfrei!
  • Anfahrt: A66 , B45, Abfahrt Bruchköbel/Mittelbuchen, Lützelbuchener Straße, Neue Straße
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Linie 9 und MKK 30, Haltestelle Rathausstraße MKK 31, Haltestelle Kilianstädter Straße
  • Kontakt: www.mittelbuchen-online.de/vgm.htm Veranstalter: Vereinsgemeinschaft Mittelbuchen e.V.
Termin für 2022 folgt.

Der Adventsbasar in Mittelbuchen findet immer am 1. Advent im Evangelischen Gemeindehaus statt.
  • Öffnungszeiten: 11-17 Uhr (Gottesdienst um 13.30 Uhr)
  • Veranstalter: Evangelische Kirche
Kesselstadt Weihnachtsmarkt
Termin für 2022 folgt.

Zum Kesselstädter Adventmarkt lädt die Evangelische Kirchengemeinde rund um die Reinhardskirche ein.


Adventsmarkt Alt-Kesselstadt - Rund um die Reinhardskirche
  • Öffnungszeiten: folgen
  • Eintrittspreise: Kostenfrei!
  • Anfahrt: Aus der Innenstadt: über Phillipsruher Allee Aus Dörnigheim: über Kesselstädter Straße Fernverkehr: Über die A66 – Anschlussstelle Hanau-West und über Burgallee
  • Öffentliche Verkehrsmittel: HSB-Linien 10 und 5 sowie Regionalbuslinie MKK 23: Haltestelle Schloss Philippsruhe
  • Kontakt: www.adventsmarkt-kesselstadt.de Ev. Kirchengemeinde Hanau-Kesselstadt Herr Stefan Simon Kronprinzenstraße 15 63454 Hanau Tel. 06181 – 251228 E-Mail. adventmarkt@friedenskirche-hanau.de
Grossauheim Weihnachtsmarkt
Termin für 2022 folgt.

Der Großauheimer Weihnachtsmarkt präsentiert sich rund um die Alte Schule und dem Bürgerhaus. In den Räumen findet der Hobby- und Künstlermarkt statt und im Außenbereich wird für das leibliche Wohl gesorgt. In diesem Jahr findet auf der Bühne leider kein Weihnachtliches Programm statt.

Grossauheim Weihnachtsmarkt

Großauheimer Weihnachtsmarkt auf dem Hans-Gruber-Platz
  • Öffnungszeiten: 13.00 Uhr - 20-00 Uhr
  • Eintrittspreise: Kostenfrei!
  • Anfahrt: über B43a / Abfahrt Rodgaustraße Richtung Großauheim – Benzstraße – Hanauer Landstraße - Hauptstraße
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Buslinie 6 sowie Regionalbuslinie 566 Haltestelle Rochusplatz / Bahnhof Großauheim - RB/RE)
  • Kontakt: www.igv-grossauheim.de mail@igv-grossauheim.de Veranstalter: Interessengemeinschaft Großauheimer Vereine & Verbände
Steinheim Weihnachtsmarkt
Termin für 2022 folgt.


Der Weihnachtsmarkt im historischen Ambiente des Steinheimer Schlosshofes.
  • Öffnungszeiten: folgen
  • Eintrittspreise: Kostenfrei!
  • Anfahrt: A45 und B43a, Hanau-Steinheim, in Steinheim Wegweisern zu den Parkplätzen der Altstadt folgen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: S-Bahn Bahnhof Steinheim (S8/S9), Buslinie 4 Haltestelle Am Obertor
  • Kontakt: www.ista-steinheim.de Interessengemeinschaft Steinheimer Altstadtanwohner e.V. Schloßstr. 1d 63456 Hanau Telefon: +49 170 3415940 E-Mail: info@ista-steinheim.de
21. Krippenausstellung des HGV Klein-Auheim

Am Samstag, dem 27. November um 13 Uhr beginnt die 21. Krippenausstellung im RadWerk in Klein-Auheim, in der Gutenbergstraße 7.

Mit dem Vorstand des Heimat- und Geschichtsvereins sorgte Oskar Glaser wieder für besondere Exponate. Die Besucher dürfen sich freuen, alte und neue und vor allem außergewöhnliche Krippendarstellungen zu sehen. Ein besonderes Highlight ist der kleine Gabentisch, der entstanden ist aus dem Zeitzeugentreffen „Weihnachten im Krieg und danach“. Da kann man sehen, wie bescheiden die Geschenke waren und wie doch versucht wurde, Weihnachten besonders schön zu gestalten.

Das „Aktivteam“ des Heimat- und Geschichtsvereins serviert am 1. Adventswochenende im Versammlungsraum Kaffee und Kuchen und bietet die beliebten hausgebackenen Weihnachtsplätzchen zum Verkauf an.

Die Ausstellung ist jeden Samstag und Sonntag von 13 – 17 Uhr geöffnet.
Bis 9. Januar können die Krippen bestaunt werden. Sogar am 2. Weihnachtsfeiertag öffnet das RadWerk seine Pforten, was besonders interessant für Familien mit Kindern ist.

Es gilt der normale Museumseintritt für die Ausstellung. Die Coronaregeln in der Ausstellung sind 3G und Masken (PCR-Test für Nichtgeimpfte).
Im Versammlungsraum gilt 2G!

Vor Günthers Ratladen beginnt an dem Samstag auch der beliebte Weihnachtsbaumverkauf. Dieser ist geöffnet: Mo, Mi, Fr. von 9.30 Uhr – 13 Uhr, Die, Do, Fr. von 15 Uhr – 19 Uhr und Samstag von 11 – 13 Uhr.

In der Woche ab dem 6. Dezember können nach Anmeldung (06181 7021828) auch Kindergärten und Schulen die Ausstellung besuchen.
Kleinauheim Weihnachtsmakrt
Termin für 2022 folgt.

Der 20. Klein-Auheimer Adventsmarkt findet vor der Erlöserkirche statt. 9 Klein-Auheimer Vereine und 1 Geschäft betreiben die Marktstände. Wie immer gibt es ein reichhaltiges Angebot unterschiedlichster Genüsse
  • Öffnungszeiten: 04.12: 16.00 Uhr - 21.00 Uhr und 05.12: 14.00 Uhr - 18.00 Uhr
  • Eintrittspreis: kostenfrei!
  • Anfahrt: Aus Richtung Frankfurt: A3 bis AS Hanau, B43A bis Ausfahrt Klein-Auheim, Steinheim, Geleitstraße, Sudetendeutscher Straße
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Buslinie 4 – Feuerwehrhaus bzw. Bahnhof Hanau Klein-Auheim (RE/RB 64)
  • Kontakt: Vereinsring Klein-Auheim e.V. Weitere Informationen: https://www.klanaam.de/
Hasenweihnachtsmarkt
Termin für 2022 folgt.

Ein kleiner, aber sehr feiner Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Kaninchenzuchtvereins in Hanau-Tümpelgarten.
Was im Jahr 1999 ins Leben gerufen wurde, ist mittlerweile ein fester Bestandteil im Stadtteil Tümpelgarten geworden. Rund 19 Austeller bieten ihre Waren und Köstlichkeiten auf dem Gelände nahe der Kinzig an. Viele Vereine, die in diesem Stadtteil ansässig sind, aber auch private Anbieter und Bastelgruppen haben ihre Buden und Stände weihnachtlich geschmückt und freuen sich auf viele Gäste. Bei Kaffee und Kuchen, heißem Kakao und Crepes, Würstchen, Suppe, Glühwein oder gar heißer Slivovitz kommt hier jeder auf seine Kosten, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Aber auch das ein oder andere Geschenk für den heiligen Abend, oder Dekoration für die Adventszeit sind hier zu finden. Die Kleinsten dürfen in der Weihnachtsbäckerei ihre Weihnachtsplätzchen backen und der Nikolaus verteilt Süßigkeiten. Zum Abschluss wird das neu gekürte Kinderprinzenpaar den Sieger der großen Weihnachts-Tombola ermitteln und der Hauptpreis, ein neuer Fernseher, wird dem glücklichen Gewinner übergeben. Die Tümpelgärnter freuen sich auf Ihren Besuch.

Zum Abspielen dieses YouTube-Videos auf unserer Webseite müssen Sie den Link unten anklicken. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass durch den Start des YouTube-Videos Daten an YouTube übermittelt werden.

Video starten