Adhoc Meldung!

24.02.2020

Aktuelle Informationen zur Lage in Hanau

Willy-Bissing-Wettbewerb

Der Willy-Bissing-Wettbewerb wurde im Jahr 1985 zur Förderung des musikalischen Nachwuchses der Region von der Stiftung Sparkasse Hanau ins Leben gerufen und ist seither fester Bestandteil des kulturellen Lebens im Main-Kinzig-Kreis.
Namenspatron dieses Musikwettbewerbs ist der erfolgreiche Hanauer Pianist Willy Bissing (1905–1972), der auch als Musikpädagoge an verschiedenen Schulen in Hanau gewirkt hat.
Kindern und Jugendlichen will der Klavier-
wettbewerb eine Plattform bieten, ihre musikalischen Leistungen öffentlich zu präsentieren, wobei nicht der Wettbewerb, bzw. ein möglicher Preis im Vordergrund steht. Vielmehr sollen Freude am Musizieren und die Vorstellung des Erlernten im Mittelpunkt stehen.
Junge Musikerinnen und Musiker können sich mit einem Werk ihrer freien Wahl bewerben: Klassik, Eigenkomposition, Improvisation, Jazz oder Populärmusik, alles ist möglich.
Der Wettbewerb bietet auch Raum für die Kammermusik im Zusammenspiel von Klavier und anderen Instrumenten. Zusätzlich wird auch weiterhin eine Wertung für vierhändiges Klavierspiel stattfinden.

Die Leistungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden von einer jährlich wechselnden Jury beurteilt, der Lehrerinnen und Lehrer von privaten Musikschulen sowie allgemein-
bildenden Schulen angehören.