Künstlermärkte

Kuenstlermarkt David Seeger

Keramikmarkt im Schlossgarten

Längst hat sich Hanau als "Stadt der Märkte" in der Region einen Namen gemacht. Vom internationales Kunsthandwerk und Schmuckkunst bis hin zu mittelalterlichen Gerätschaften und Leckereien - Marktbesucher bekommen für jeden Geschmack etwas geboten. Besonders die Künstlermärkte erfreuen sich großer Beliebtheit. Die perfekte Kulisse bietet sowohl das Goldschmiedehaus in der Altstadt, als auch der Schlossgarten und Freiheitsplatz für einen ausgedehnten Bummel über die schönsten Märkte in der Region!

 
Selbermachen ist „in“ – Selbstgemachtes kaufen auch! Mitten in der Innenstadt vereinen sich beim Open-air-Kreativmarkt „Handgemacht“ Handwerkskunst und Hobbykunst.
Handgemacht David Seeger

Über 40 gewerbliche, freiberufliche und Hobby-Aussteller, die ihre Waren selbst hergestellt haben, bieten Handgemachtes aus den Bereichen Schmuck, Dekoration, Kindersachen, Re- und Upcycling, Mode, Accessoires, Kulinarik und vieles mehr.
Ausgefallene Stücke und Handwerkskunst auf höchstem Niveau begeistern seit Jahren die Besucher. Die 60 Aussteller aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland wurden von einer Fachjury ausgewählt. Die stimmungsvolle Kulisse des Schlossgartens in der Altstadt rundet das besondere Ambiente dieses Marktes ab.
Keramikmarkt Seeger

Wie bereits 2018 wird voraussichtlich parallel ein Apfelweinfest stattfinden!
Ein lebendiges Markttreiben, rund 70 hochkarätige Kunsthandwerker/innen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland und ein stilvolles Ambiente unter den Kronen uralter Bäume im Schlossgarten am Congress Park Hanau sind nur einige der vielen guten Gründe, diesen Markt zu besuchen.
Kuenstlermarkt David Seeger3
Nach dem Einkauf können sich die Besucher/innen auch einem guten Glas Wein und Live-Musik erfreuen. Denn parallel zum Kunsthandwerkermarkt kredenzen fränkische Winzer auf dem Weinfest edle Tropfen und schmackhafte Speisen.

 
Der Künstlerweihnachtsmarkt im Foyer des Neustädter Rathauses bietet eine wunderbare Ergänzung zum traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz. Handgefertigte Graphiken, Skulpturen und Ölbilder, Schmuckstücke und Kunstwaren aus Keramik, Glas, Papier und Textilien sind hier zu bewundern und zu erwerben.

Informationen für Bewerber

Sollten Sie Interesse haben, an einem unserer Märkte als Aussteller/in teilzunehmen, benötigen wir folgende Informationen von Ihnen:
  • ausgefülltes Anmeldeformular (einen Vordruck finden Sie am Ende dieser Seite)
  • mind. drei Fotos Ihrer Arbeiten
  • mind. ein Standbild

Da wir ein von hoher Qualität und Vielfalt geprägtes Angebot anstreben, können bei allen Märkten nur Aussteller teilnehmen, die ausschließlich selbst hergestellte und handgefertigte Arbeiten und Exponate präsentieren.

Die Teilnehmer/innen der Märkte werden von einer fachkundigen Jury bestimmt. Bitte haben Sie Verstännis dafür, dass nicht allen Bewerber/innen eine Zusage garantiert werden kann.
Folgende Bewerbungsfristen sind bitte zu beachten:
Bewerbungsfristen Glanzstücke - Hanauer Schmuckmarkt, Internationaler Keramikmarkt und Internationaler Kunsthandwerkermarkt 2019
  • Anmeldeschluss für Märkte 2019: 31.10.2018

Bewerbungsfristen HANDGEMACHT - Hanauer Kreativmärkte 2019
  • Bewerbungsende: 17. Januar 2019


 
Die Gebühren setzen sich wie folgt zusammen:

Schmuckmarkt, Keramikmarkt, Kunsthandwerkermarkt:
  • 40,00 € je Frontmeter
  • 25,00 € Stromanschluss
  • zzgl. MwSt.

HANDGEMACHT - Hanauer Kreativmarkt:
  • 5,00 € je Frontmeter

Künstlerweihnachtsmarkt:
  • Gesamter Zeitraum - 65,00 €
  • 1. Hälfte - 25.11-07.12. - 27,50 €
  • 2. Hälfte - 08.12-22.12. - 37,50 €

Marktordnungen aller Künstlermärkte

Termine