Sonderführungen

Gehoerlos Blind
Stadtführung für Gehörlose
Eine versierte Dolmetscherin für Gebärdensprache „übersetzt“ diese Führung durch die Alt- und Neustadt Hanaus, die all die schönen und sehenswerten Plätze, Straßen und Winkel zeigt. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Fülle an geschichtlichen Informationen.

Treffpunkt: Congress Park Hanau
Stadtführung für Blinde und Sehbehinderte
Bei dieser besonderen Führung haben sehbehinderte und blinde Menschen die Gelegenheit, die Stadt zu erfahren und kennen zu lernen. Die Stadtführerin beschreibt detailliert die Sehenswürdigkeiten und fordert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf, Gebäude sowie ein Gebäudemodell zu betasten. An Markttagen wird der Hanauer Wochenmarkt mit seiner lebendigen Atmosphäre mit in die Führung aufgenommen.

Dauer: ca. 1 ½ Stunden
Preise

Die Gruppengröße beträgt maximal 20 Personen, um einen reibungslosen Ablauf (Akustik, Raumbedarf) für die Teilnehmer/innen zu gewährleisten. Ab 20 Personen wird ein/e zweite/r Stadtführer/in empfohlen.
Eintrittsgelder (etwa für die Museen) sind im Führungshonorar nicht enthalten und separat an Ort und Stelle zu entrichten.

  • Erwachsene 7,00 €
  • Kinder und Jugendliche
    (bis 16 Jahre) 3,50 €
Ausnahmen sind: Fahrradführung, Grimm-Führung, Führung mit den Kräuterfrauen & Führung mit dem GPS-Gerät
  • Erwachsene 10,00 €
  • Kinder und Jugendliche
    (bis 16 Jahre) 5,00 €
  • Allgemeine Stadtführungen 50,00 €
    (Preis pro Stadtführer_in)
  • Kostümführungen 70,00 €
    (Preis pro Stadtführer_in)
  • Themenführungen 60,00 €
    (Preis pro Stadtführer_in)
  • Sonderführungen 60,00 €
    (Preis proStadtführer_in)
  • Gruppenpauschale für Kindergärten
    und Schulklassen 45,00 €
    (Preis pro Stadtführer_in)
  • Bustouren auf Anfrage
  • Ab 20.00 Uhr 20,00 €
  • Fremdsprache 20,00 €
  • Sonn- und Feiertage 20,00 €
  • Jede weitere Person
    (ab 20 Personen) 7,00 €
  • Erhöhter Zeitaufwand
    bis zu 1 Stunde 30,00 €
  • Wartegeld
    (ab 30 Minuten) 30,00 €
  • Stornierung 50 %
Die Gebühren orientieren sich an Personenzahl und Zeitaufwand.

Alle Kosten sind Grundgebühren und beinhalten ausschließlich das Führungshonorar. Das Führungshonorar ist VOR der Führung in bar an den Stadtführer gegen Quittung auszuzahlen.

Eintrittsgelder (etwa für die Museen) sind im Führungshonorar nicht enthalten und separat an Ort und Stelle zu entrichten.

Angaben ohne Gewähr!
Hinweis zur Barrierefreiheit

Bitte haben Sie Verständnis, dass im Rahmen von Führungen auch historische Orte und Gebäude aufgesucht werden, die nicht immer barrierefrei sind.

Im Rahmen der Sonderführungen bieten wir Ihnen auch Stadtführungen für Blinde sowie Gehörlose an. Entsprechende Details finden Sie auf der Seite "Sonderführungen".

Anträge/Formulare