Unternehmen und Banken

11 Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen, wie bspw. Chemie, Technik, Energie, Recycling, Ernährung, Verkauf, Wohnen, Verkehr sowie Finanzen, finden sich im Netzwerk wieder. Dabei haben gleich drei Unternehmen alle 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung umgesetzt und andere sind auf dem besten Weg dahin.

Congress Park Hanau
Anbieter von Green Meetings und nachhaltig organisierten Veranstaltungen.

Im Auftrag der Stadt Hanau betreibt die Betriebsführungsgesellschaft Hanau (BFG) den Congress Park Hanau (CPH), die stilvolle Location in der östlichen Rhein-Main-Region für Kongress, Tagung, Messe, Events, Theater, Konzerte und weitere Veranstaltungen. „Green Meetings“ sind Standard. Der CPH bietet Veranstaltern sehr gute Voraussetzungen für umweltbewusste und klimaschonende Veranstaltungen in Hanau. Grundlage dafür sind die Leitlinien von „fairpflichtet“, dem Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungswirtschaft. In Zusammenarbeit mit „natureOffice“ sind im Congress Park Hanau klimaneutrale Veranstaltungen möglich.

Was wir in das Netzwerk einbringen möchten
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des CPH beschäftigen sich seit vielen Jahren mit dem Thema Nachhaltigkeit im Veranstaltungsbereich. Ökologische und soziale Aspekte sind an vielen Stellen in die betrieblichen Abläufe eingebunden. Sämtliche Ressourcen werden bedacht und schonend genutzt. Dieses Wissen und die langjährigen Erfahrungen bringt das Team des CPH in das Netzwerk „Nachhaltig vernetzt Hanau und Region“ ein. Nach außen wirken die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des CPH als Botschafter des „grünen Engagements“ der Brüder-Grimm-Stadt.

Kontakt
Betriebsführungsgesellschaft Hanau mbH / Congress Park Hanau
Schlossplatz 1
63450 Hanau
Telefon: 06181/2775-0
E-Mail: info@cph-hanau.de

Ansprechpartnerin: Sabine Maiwald-Wolf

Weitere Informationen hier.
Informationen zum nachhaltigen Tagen
 
Ebbecke-logo
Umweltschutz ist für uns nicht nur ein Lippenbekenntnis – sondern Umweltschutz gehört in der A. Ebbecke Verfahrenstechnik AG zu den obersten Unternehmenszielen.

Die gesamte Geschäftsleitung des Unternehmens bekennt sich uneingeschränkt zu einem integrierten, nachhaltigen und alle unternehmerischen Entscheidungen beeinflussenden Umweltschutz. Die von uns täglich realisierte Arbeitspraxis macht dies deutlich, denn die Ebbecke Verfahrenstechnik AG ist auf dem bestem Weg, mit hochmodernen und gleichzeitig umweltfreundlichen Produktionsanlagen zum deutschlandweit führenden Lohnhersteller im Bereich der Verarbeitung von Pulvern und Granulaten zu werden.
 
Eine wichtige Rolle beim aktiven Umweltschutz spielt die kontinuierliche Verbesserung aller Verfahren, Prozesse und Geschäftsabläufe. Dies gilt nicht nur für den Schutz der Natur, sondern es umfasst ebenso die Bereiche Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit. Dabei sind wir uns sicher, dass die Integration und Sensibilisierung der gesamten Belegschaft hinsichtlich eines aktiven Umwelt- und Naturschutzes die Voraussetzung für eine nachhaltige Produktion bildet.
 
Die A. Ebbecke Verfahrenstechnik AG hat sich entschlossen, auf ihren Ausgleichsflächen am Standort Schöneck für jeden Auftrag einen Baum zu pflanzen. Durch diese Baumpflanzungen tragen wir dazu bei, dass CO2 in Sauerstoff umgewandelt wird. Dies ist der Beitrag unseres Unternehmens zur CO2-neutralen Produktion und bietet den Kundinnen und Kunden die Möglichkeit, sich in Zusammenarbeit mit uns aktiv am Umweltschutz zu beteiligen.
 
Was wir ins Netzwerk einbringen möchten
Wissen und unsere Erfahrungswerte speziell im Bereich nachhaltige Produktion. Mit unserem Baumpflanzprojekt wollen wir andere motivieren und zeigen, wie die Co2-Bilanz ausgeglichen werden kann.

Kontakt
A. Ebbecke Verfahrenstechnik AG
Keltenstraße 16
63486 Bruchköbel
Telefon: 06181/189096-0

Weitere Informationen hier.
Einzigkartig
Kreative und klimaneutrale Full Service Agentur, deren Leistungsspektrum von Beratungen bis zum Aufbau ganzer Werbekampagnen reicht.

Als klimaneutrales Unternehmen haben wir die über ein Jahr emittierte CO2 Menge unserer Agentur zu 100% über Klimaschutz-Zertifikate nach dem Gold Standard, der u. a. vom WWF (World Wide Fund For Nature) mitgegründet wurde, ausgeglichen.

Unser Leistungsspektrum als kreative Full Service Agentur, das unsere Kunden klimaneutral buchen können: Briefing & Beratung, Ideenfindung, Marken-Branding, Markenaufbau, -gestaltung, sowie strategische Marketing- und Kommunikationsplanung von digitalen und klassischen Medien, Durchführung von Werbekampagnen bis hin zur Ausarbeitung von Corporate Design und Grafik-Konzepten.

Darüber hinaus können unsere Kundinnen und Kunden mit uns Klimaneutral drucken.

einzigkartig stellt sich seiner Verantwortung. Mit dem natureOffice Verfahren für klimaneutrale Druckerzeugnisse sind wir seit 2014 in der Lage, alle Druckerzeugnisse klimaneutral zu stellen.

Mit Broschüren, Flyern, Postern, Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichten, die nach dem natureOffice Verfahren klimaneutral gestellt wurden, leisten unsere Kunden einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz. Durch das Qualitäts-Signet „klimaneutral gedruckt“, welches auf die Rückseite oder ins Impressum der Drucksache mit eingedruckt wird, machen wir deren Engagement öffentlich, bekennen uns und unsere Kundinnenund Kunden zum Klimaschutz und erhalten dafür einen echten Mehrwert.

Unsere Kundinnen und Kunden positionieren sich damit als ein innovatives Unternehmen. Sie übernehmen Verantwortung und leisten einen echten Beitrag zum nachhaltigen Klimaschutz. Sie sind Vorbild und positionieren sich entsprechend gegenüber ihren Kunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie nutzen ihr Engagement für weitere CSR-Maßnahmen und berichten über deren Beitrag. Nachhaltig und Transparent.

Was wir in das Netzwerk einbringen möchten
Neuen, frischen Wind und den Beweis, dass Kreativität und Werbung auch nachhaltig durchdacht sein kann.

Kontakt
einzigkartig – werbung und design
Friedrichstraße 24a
63450 Hanau

Ansprechpartner:
Sascha Arnold
Telefon: 06181/80989911
E-Mail: s.arnold@einzigkartig.de

Weitere Informationen hier.
Evonik-brand-mark-deep-purple-rgb
WIR ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG
 
Nachhaltigkeit ist ein zentraler Bestandteil unseres Leistungsversprechens "Leading Beyond Chemistry". Evonik ist da, wenn es darum geht, innovative Lösungen zu finden, die dazu beitragen, das Leben nachhaltiger, gesünder und komfortabler zu machen.
 
Als weltweit tätiges Spezialchemieunternehmen sind Verantwortung und langfristiger wirtschaftlicher Erfolg für uns zwei Seiten derselben Medaille. Das zeigt die steigende Nachfrage unserer Kunden nach Produkten und Dienstleistungen, die eine ausgewogene Balance ökonomischer, ökologischer und sozialer Faktoren aufweisen. Längst hat sich Nachhaltigkeit bei Evonik zu einem Wachstumstreiber entwickelt. Mit unserer Innovationskraft und unseren führenden Technologiepositionen bieten wir unseren Kunden zahlreiche Lösungen, die nachweislich einen Beitrag zu verbesserter Ressourceneffizienz in der Anwendung leisten. Beispiele sind Aminosäuren für die Tierernährung, Additive für Hydrauliköle oder funktionelle Silane für den Oberflächenschutz von Gebäuden. Unsere Chemiesegmente erwirtschaften heute rund 50 Prozent ihres Umsatzes aus Produkten, die nachweislich einen Beitrag zu verbesserter Ressourceneffizienz in der Anwendung leisten.
Um den ökologischen Fußabdruck von Evonik weiter zu verringern, optimieren wir kontinuierlich unsere Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Wir setzen auf die Nutzung alternativer Rohstoffe und biotechnologischer Verfahren, wenn dies möglich und sinnvoll ist.
Gutes Nachhaltigkeitsmanagement fängt aber nicht erst bei den eigenen Produkten und Produktionsprozessen an. Schon durch unser Einkaufsvolumen haben wir einen erheblichen Einfluss auf unser gesellschaftliches und ökologisches Umfeld. Als Gründungsmitglied der Brancheninitiative „Together for Sustainability“ treibt Evonik deshalb Transparenz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette voran.

Als Voraussetzungen für die Zukunftsfähigkeit von Evonik gehören nachhaltiges Wirtschaften und verantwortungsvolles Handeln zu den Grundpfeilern unseres Geschäftsmodells. Im engen Dialog mit unseren Stakeholdern treiben wir unsere Nachhaltigkeitsaktivitäten entlang der Wertschöpfungskette voran: Neben unseren eigenen Produktionsprozessen und den vermarkteten Produkten betrachten wir dabei immer auch unsere Lieferkette sowie den Produktnutzen bei unseren Kunden und deren Kunden. Wir verzeichnen eine steigende Nachfrage nach Produkten, die eine ausgewogene Balance ökonomischer, ökologischer und sozialer Faktoren aufweisen. Dies eröffnet Evonik ein vielfältiges Spektrum an zukunftsträchtigen Geschäftschancen.
Vor diesem Hintergrund setzen wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie 2020+ konsequent um. Wichtige Elemente sind die Integration von Nachhaltigkeit in strategische Steuerungsprozesse, ein CO2-Preis für sämtliche Investitionen sowie ehrgeizige Ziele zur Verringerung der CO2-Emissionen und zur Einführung eines globalen Wassermanagements.

Was wir in das Netzwerk einbringen möchten
Engagement, Zeit und Erfahrung aus Unternehmenssicht. Gerne zur Unterstützung bei Projekten.

Kontakt
Silke Wodarczak
Evonik Industries AG
Rodenbacher Chaussee 4
63457 Hanau

Weitere Informationen hier.
Hsb-logo Rgb
Die Hanauer Straßenbahn (HSB) wurde 1908 gegründet, anfangs mit reinem Straßenbahnverkehr und ab 1928 zusätzlich mit Bussen.
Im zweiten Weltkrieg wurde die Schienen-Infrastruktur zerstört, ab 1945 führte die HSB allein der Busverkehr weiter. Heute ist die HSB mit 65 Bussen auf 13 Linien unterwegs. Von 190 Beschäftigten gehören 136 zum Fahrpersonal am Buslenker.

Da ein Bus viele Auto zu ersetzen vermag, spart die HSB schon allein von daher reichlich Kohlendioxidemissionen ein. Sie nutzt für die Wäsche ihrer Busse grundsätzlich Regenwasser. Auf dem Dach der Fahrzeughallen sind Photovoltaikanlagen installiert. Das Fahrpersonal wird geschult Kraftstoff-sparend zu fahren.

Zum Fahrgast-Service gehört die Bewerbung des umweltfreundlichen Nahtourismus mit dem Bus, um in Hanau beispielsweise Wanderungen zu unternehmen und Sehenswürdigkeiten zu besuchen.

Kontakt
Hanauer Straßenbahn GmbH
Daimlerstraße 5
63450 Hanau
Telefon: 06181/300880
E-Mail: info@hsb.de

Weitere Informationen hier.
Tuttocaffè Kreis Links
Herbert Kämmerer & Söhne ist ein Familienunternehmen in Hanau.
Seit der Gründung in 1918 wurde das Sortiment vielfach umgestaltet. Die Kerngebiete sind die Bereiche Kaffee und die dazu gehörenden Kaffeemaschinen. Zahlreiche Haushalte, Büros und Betriebe in Hanau und inzwischen in Deutschland profitieren von den Kaffeemaschinen mit bis zu 2000 Tassen/Tag.

Seit 2013 vertreiben wir den Hanauer Stadtkaffee den „Grimms-Kaffee“ ein fairer Kaffee aus Nicaragua. Durch die direkte Handelsbeziehung mit Ökotopia und dem damit verbundenen Wegfall des Zwischenhandels verbleiben bei den Kleinbauern deutliche Mehreinnahmen, die in die Produktion, Arbeits- und Sozialstandards, Bildung, Gesundheit und Altersvorsorge fließen.
 
Was wir in das Netzwerk einbringen möchten
Die Umsetzung der 17 nachhaltigen Ziele ist uns ein großes Anliegen. Daher haben wir in Absprache mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für alle Ziele ein Projekt in unserem Hause gefunden. Es war ein sehr guter Prozess, der allen gezeigt hat, wie wichtig die Auseinandersetzung mit den Inhalten der 17 nachhaltigen Ziele ist und es bei allen Kolleginnen und Kollegen im Hause eine große Akzeptanz erreicht hat.
 
Unser Bildungsangebot
Gerne möchten wir andere Einrichtungen, Unternehmen, Vereine etc motivieren, sich diesem Prozess zur Implementierung der 17 nachhaltigen Ziele zu starten. Wir beraten gerne und helfen weiter bei Fragen und Wegen zur Umsetzung.

Kontakt
Lise-Meitner-Straße 24
63457 Hanau
Telefon: 06181 300340
Telefax: 06181 62041
E-Mail: info@k-gmbh.de

Mehr zum Thema Nachhaltigkeit der Firma Kämmerer
Ikea 2018 Adobe Rgb 100
Unsere Vision ist es, möglichst vielen Menschen einen besseren Alltag zu verschaffen. Wir glauben fest daran, dass es besser ist, diesen Alltag gesund und nachhaltig zu gestalten.

Bei IKEA bieten wir unseren Kundinnen und Kunden deshalb Produkte und Lösungen an, die ihnen auf einfache Weise ein nachhaltigeres Leben zuhause ermöglichen. Zum Beispiel die KUNGSBACKA Küchenfronten aus recyceltem Holz und recycelten PET-Flaschen.
Momentan werden 91% unseres Abfalls recycelt oder für die Energiegewinnung genutzt. Bis 2020 wollen wir diese Zahl auf 98% steigern. Wir erzeugen 73% unseres gesamten Energiebedarfs selbst aus nachhaltigen Quellen wie Solar und Windkraft. Zudem verfügen alle IKEA Einrichtungshäuser in Deutschland über Ladestationen für Elektroautos, so auch IKEA Hanau. Doch das ist längst nicht alles.
Wir wollen uns positiv auf Menschen und Gesellschaft auswirken, deshalb haben wir auch für unsere Lieferanten einen Verhaltenskodex ins Leben gerufen, der gute Arbeitsbedingungen für alle gewährleisten soll.
 
Was wir in das Netzwerk einbringen möchten
Gemeinsam ist man stärker. Wir wollen das Netzwerk nutzen um gemeinsam immer wieder neue Ideen zu entwickeln und Denkanstöße zu geben.
Als großes Unternehmen haben wir die Möglichkeit das Thema Nachhaltigkeit in unserer Region einer breiten Masse an Menschen zugänglich zu machen.
 
Unser Bildungsangebot
Wir möchten das Thema Nachhaltigkeit all unseren Kundinnen und Kunden näher bringen, indem wir in unserer Ausstellung über nachhaltige Produkte und deren Einfluss informieren.
Außerdem bieten wir exklusiv für unsere Kundinnen und Kunden gemeinsame Aktionen mit dem Umweltzentrum Hanau an, wie z.B. Nistkästen oder Insektenhotels bauen.

Kontakt
IKEA Deutschland GmbH & Co.KG
Niederlassung Hanau
Oderstraße 21
63450 Hanau

Weitere Informationen hier.
Nowaste Logo
Die im hessischen Hanau am Main sitzende NOWASTE® Nature Care Products GmbH versteht sich als Entwickler und Produzent von Biokunststoffen aus nachwachsenden Rohstoffen.

Unter Anderem fertigt NOWASTE® aus diesem Biokunststoff Mehrwegbecher. Der Hauptbestandteil dieses Biokunststoffes fällt als Beiprodukt bei der Papierherstellung in Deutschland an. NOWASTE® nennt den fertig gemischten Compound „Baumsaft“. Dieser Compound enthält: Lignin, Biopolymere, Wachse, Öle, natürliche Fettsäuren, Cellulose, biologische Additive und natürliche Verstärkungsfasern.

Kontakt
NOWASTE®
Nature Care Products GmbH
Moselstraße 27
63452 Hanau am Main

Weitere Informationen hier.
Sparkasse Logo
Berater und Bildungspartner für Schulen in Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien.

Die Sparkasse Hanau als selbständiges kommunales Wirtschaftsunternehmen ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts.
Mit einer Bilanzsumme von 4,3 Mrd. Euro (31.12.2013), 679 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 27 Filialen ist die Sparkasse Hanau das marktführende Universalkreditinstitut in der Region. Sie ist verlässlicher Finanzpartner der mittelständischen Wirtschaft, der Kommunen und ihrer Privatkunden. So bieten die Sparkassen heute die gesamte Palette moderner Universalkreditinstitute: vom traditionellen Kontensparen bis hin zu kompetenter Beratung im Kredit-, Wertpapier- und Auslandsgeschäft.
Durch die persönliche Nähe vor Ort ist sie fest mit der Region und den dort lebenden Menschen verbunden. Ihre hohe Verantwortung bringt sie durch ein breites soziales und kulturelles Engagement zum Ausdruck. So fördert sie in besonderem Maße Kunst, Kultur, den Breitensport und unterstützt pädagogische und soziale Einrichtungen.

Was wir in das Netzwerk einbringen möchten
Wir informieren und beraten Interessierte zu den Themen Energieeffizienz und Erneuerbare Energien und bieten hierzu auch Präsentationen in Schulklassen an. Darüber hinaus können Projektergebnisse zum Thema Nachhaltigkeit in unseren Geschäftsräumen ausgestellt werden.

Unser Bildungangebot
Kooperationsprojekte zum Fairen Handel gemeinsam mit Schulen, Unterstützung bei Jugend-Modellfirmen

Kontakt
Sparkasse Hanau
Am Markt 1
63450 Hanau

Ansprechpartner: Cliff Hollmann

Weitere Informationen hier.
Stadtwerke-hanau-logo Cmyk
Die Stadtwerke Hanau GmbH ist das lokale Energiedienstleistungsunternehmen der Stadt Hanau.
In unserem Heimatmarkt sind wir der führende Versorger mit der Lieferung von Strom, Erdgas, Wärme und Trinkwasser. Unsere Tradition reicht zurück bis in die Anfänge der Gasversorgung im Jahr 1848. Heute liefern wir nicht mehr nur Energie und Wasser. Wir entwickeln zunehmend energienahe Dienstleistungen für unsere Kundinnen und Kunden, die Immobilienwirtschaft und unsere Stadt. Zu unserem Selbstverständnis als nachhaltiges Unternehmen gehört auch, dass all unsere Strom-, Erdgas- und Fernwärmeprodukte für Privat- und Gewerbekunden zu 100 % klimaneutral und zertifiziert sind. Außerdem engagieren wir uns bei zahlreichen Projekten in den Bereichen Sport, Kultur, Bildung und Soziales.
 
Was wir in das Netzwerk einbringen möchten
Mit Engagement und Expertise entwickeln wir nachhaltige Energiekonzepte für unsere Kundinnen und Kunden. Darüber hinaus realisieren wir Umwelt- und Klimaschutzprojekte direkt hier in Hanau. Unser breit gefächertes Repertoire reicht dabei von Energieeffizienz und Regenerativen Energien über Elektromobilität bis hin zu Biodiversität und Baumpflanzaktionen, wie bei unserer Wimmel-Wiese oder unserem Morgen-Wald. Unsere Erfahrungen möchten wir gerne mit anderen teilen, Menschen zum Mitmachen animieren und nicht zuletzt auch Neues dazulernen. Dafür sind wir immer offen für den Austausch und für nachhaltige Partnerschaften.

Unser Bildungsangebot
Wir beraten nicht nur bei allen Fragen rund um den effizienten Einsatz von Energie, z. B. bei dezentralen Energielösungen, der Installation einer Photovoltaikanlage oder Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge. Wir bieten auch Führungen für Klein und Groß durchs Wasserwerk oder über die Wimmel-Wiese an. Darüber hinaus unterstützen wir Aktionen unserer Partner, wie das Umweltzentrum Hanau, das Forstamt Hanau-Wolfgang oder den NABU Steinheim.

Kontakt
Stadtwerke Hanau GmbH
Leipziger Straße 17
63450 Hanau
 
Ansprechpartnerin:
Katrin Lotz
Telefon: 06181/365-6458
E-Mail: Katrin.lotz@stadtwerke-hanau.de

Weitere Informationen hier.
4170 Umicore Master Brand Logo With A Handwritten Strapline Blue Gradient Internal External Use _1_
Ein weltweit operierender Materialtechnologie- und Recyclingkonzern, der sich eine nachhaltige Wertschöpfung zum obersten Ziel gesetzt hat.

Umicore ist ein globaler Materialtechnologie- und Recyclingkonzern. Das Unternehmen fokussiert sich auf Anwendungsbereiche, in denen seine Kenntnisse in Werkstoffkunde, Chemie und Metallurgie einen wesentlichen Unterschied machen. Seine Aktivitäten sind in drei Geschäftsfeldern organisiert: Catalysis, Energy & Surface Technologies und Recycling. Jedes Geschäftsfeld ist in marktorientierte Geschäftsbereiche untergliedert, die Werkstoffe und Lösungen bieten, die an der Spitze neuester technologischer Entwicklungen stehen und für das tägliche Leben unverzichtbar sind.
Umicore erzielt den Großteil seiner Umsätze mit sauberen Technologien, wie Autoabgaskatalysatoren, Werkstoffen für wiederaufladbare Batterien und Brennstoffzellen sowie Recycling, und konzentriert seine Forschung und Entwicklung vorrangig auf diese Bereiche. Umicores oberstes Ziel nachhaltiger Wertschöpfung basiert auf der Ambition, Werkstoffe auf eine Weise zu entwickeln, zu produzieren und zu recyceln, die dem Anspruch des Unternehmens gerecht wird: „Materials for a better life“ („Werkstoffe für ein besseres Leben“).

Was wir in das Netzwerk einbringen möchten
Wir möchten uns einerseits als Nachbar in der Region einbringen, andererseits sehen wir natürlich auch die Möglichkeit, durch unser Wissen und unsere Produkte im Bereich saubere Technologien Beiträge leisten zu können (bspw. bei den Themen saubere Mobilität und Recycling).

Unser Bildungsangebot
Umicore unterstützt den Hanauer Nachhaltigkeitspreis mit jährlich 6.000 Euro.

Kontakt
Umicore AG & Co. KG
Rodenbacher Chaussee 4
63457 Hanau-Wolfgang

Ansprechpartnerin: Katharina Brodt, Leiterin Kommunikation

Weitere Informationen hier.