Pflegeberatungszentrum der Stadt Hanau

Information und Beratung zur Pflege und Behinderung
Nursing-grade Ansichthoch3

Sie brauchen Hilfe bei der Versorgung Ihres pflegebedürftigen Angehörigen?

Sie stecken gerade fest in einem Dschungel aus Anträgen und Fragen hinsichtlich Pflegeversicherung und Finanzierung?

Sie sind selbst von Pflegebedürftigkeit oder Behinderung betroffen?


 
Mit diesen und zahlreichen anderen Fragen und Themen rund um Pflege(-bedürftigkeit) und Behinderung können Sie sich gerne an das Pflegeberatungszentrum der Stadt Hanau wenden.

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Beratungstermin im „Haus am Steinheimer Tor“ oder bei Bedarf auch einen Hausbesuch.

Die Beratung ist unabhängig, neutral und kostenlos.
  •  Persönliche oder telefonische Beratung
  •  Information und Anbieterübersicht
  •  Bei Bedarf auch Hausbesuche möglich
  • Fallsteuerung bei schwierigen sozialen, gesundheitlichen und/oder wirtschaftlichen Verhältnissen, sowie Koordinierung und Vernetzung der Leistungen (im Einzelfall)
  • Zusammenarbeit mit Netzwerkpartnern vor Ort
u.a.
  • Hilfe bei Anträgen der Kranken- und Pflegekasse
  • Leistungen der Pflegeversicherung/Krankenversicherung/Rentenversicherung
  • Ambulante und stationäre Versorgung
  • Hilfsmittel
  • Demenzberatung
  • Individuelle und regionale Versorgungsmöglichkeiten
  • Wohnen im Alter
  • Vereinbarkeit Pflege und Beruf
  • Umgang mit pflegebedürftigen Angehörigen
  • Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
  • Palliative Versorgung
  • Haushaltsnahe Unterstützungs- und Betreuungsangebote
  • Pflegebedürftige Erwachsene, Kinder und Jugendliche
  • Von Pflegebedürftigkeit und Behinderung bedrohte Menschen
  • (pflegende) Angehörige
  • Besorgte Mitbürgerinnen und Mitbürger (bei Verdacht der Unterversorgung z.B.)
  • Bürgerinnen und Bürger, die sich vorsorglich informieren möchten