Cläre Roeder-Münch-Preis

Cläre Roeder-Münch Selbstbildnis

Cläre Roeder-Münch Selbstbildnis

Cläre Roeder-Münch
Geboren 1910 in Haffen/Niederrhein.

Der Weg ihrer Ausbildung führte über die Folkwangschule in Essen zur Kunstakademie Düsseldorf. In Danzig war sie Meisterschülerin bei Professor Pfuhle.

Mit ihren Bildern war sie in zahlreichen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen u.a. in Essen, Düsseldorf, Berlin, Danzig, Wien, Prag, Paris, Frankfurt am Main und Hanau vertreten. Eine ständige Ausstellung unterhielt sie in Münster-Wohlbeck.

Studienhalber hat sie viele europäische Länder und den Orient bereist.

Cläre Roeder-Münch, die seit 1946 in Hanau lebte, verstarb 1988.
1990 stiftete ihr Mann, Kurt Münch, den mit 5.112,92 EUR dotierten CLÄRE ROEDER-MÜNCH-PREIS, den die Stadt Hanau seitdem jährlich zum Gedenken an seine Frau Cläre an gegenständlich arbeitende Maler/innen und Bildhauer/innen des Raumes Hanau verleiht. Daher zählen Mitglieder des Künstlerbundes SIMPLICIUS vornehmlich zu den Preisträgern.

Kurt Münch war Gründungsmitglied, förderndes Mitglied und Vorsitzender sowie Ehrenmitglied des 1952 gegründeten Künstlerbundes SIMPLICIUS Hanau.
Preisträger
Siegfried Männle
(24.06.1912 Schwarzenberg, Erzgebirge – 16.09.2005 Hanau)

Siegfried Männle, Seerosen, undatiert, Emaille teils mit
Siegfried Männle, Seerosen
Siegfried Männle, Seerosen
Glasperlenbesatz, 45 x 35 cm
Angela Bugdahl
Bugdahl-crm-500
Angela Bugdahl, Stühle

(*1943 Ungarn)

Angela Bugdahl, Stühle, undatiert, Acryl auf Nessel auf Spanplatte, 110 x 80 cm

Bei den abgebildeten Stühlen handelt es sich um einen Entwurf des dänischen Architekten und Designers Arne Jacobsen der Serie 3107, Buche, Stahlrohr verchromt, auch Ameise genannt, von 1955, der bei Fritz Hansen produziert wurde.
Kunsthochschule Jaroslawl (Russland)
Sergej Korowin, Frühling auf der Wolga
Sergej Korowin, Frühling auf der Wolga

Sergej M. Korowin (* 24.05.1957)
Wjateschlaw M. Serebrjakow (* 05.08.1944)
Boris W. Bukhta (* 22.12.1939)

Sergej Korowin, Frühling auf der Wolga, 1992, Öl auf Leinwand, 40 x 50 cm
Gertraud Walther, geb. Kuhr
Gertraud Walther, Holunderbeeren
Gertraud Walther, Holunderbeeren

(19.01.1925 Eckersmühlen, Roth – 08.10.1994 Hanau)

Gertraud Walther, Holunderbeeren, 1985, Aquarell auf Papier, 28,5 x 31 cm
Emmy Bockmeyer
Emmy Bockmeyer, Winterlandschaft
Emmy Bockmeyer, Winterlandschaft

(06.11.1920 Hanau – 08.02.2008 ebenda)

Emmy Bockmeyer, Winterlandschaft, undatiert, Acryl auf Leinwand, 32,3 x 37 cm.







Anna Maria Wagner, geb. Hunn
Anna Maria Wagner, Turmspringerin
Anna Maria Wagner, Turmspringerin

(03.08.1914 Bretten, Baden – 21.12.1998 Hanau)

Anna Wagner, Turmspringerin, 1939, Bleistift auf Papier, 21 x 28,5 cm.
Andreas Wald
Andreas Wald, Portal Museum Schloss Steinheim
Andreas Wald, Portal Museum Schloss Steinheim

(* 16.04.1962 Hanau-Klein-Auheim)

Andreas Wald, Portal Museum Schloss Steinheim, 1997, Aquarell auf Karton, 9,5 x 13,5 cm
Joerg Eyfferth
Joerg Eyfferth, Schale 5
Joerg Eyfferth, Schale 5

(* 14.01.1957 Witzenhausen)

Joerg Eyfferth, Schale 5, 1996, Öl auf Leinwand, 120 x 90 cm
Olaf Hauke
Olaf Hauke, Selbstbildnis mit Glasscheibe
Olaf Hauke, Selbstbildnis mit Glasscheibe

(* 21.02.1935 Breslau)

Olaf Hauke, Selbstbildnis mit Glasscheibe, 1988, 90 x 80 cm, Acryl auf Leinwand
Der Kunstpreis wurde an das Ehepaar Marianne und Kurt Sauer vergeben

Kurt Sauer
Kurt Sauer, Haus am Meer, Elba
Kurt Sauer, Haus am Meer, Elba

(* 17.03.1926 Hanau)

Kurt Sauer, Haus am Meer, Elba, Öl auf Leinwand, 60 x 80 cm






Marianne Sauer
Marianne Sauer, Venedig...
Marianne Sauer, Venedig...

(* 30.06.1927 Hanau)

Marianne Sauer, Venedig, Gondeln an Briccole vor Santa Maria della Salute, Öl auf Leinwand
Lars Herbert Contzen
Lars Contzen, Human Target
Lars Contzen, Human Target

(* 30.01.1970 Frankfurt)

Lars Contzen, Human Target, 2000, Bildreihe „Shoot now“, Mischtechnik (Acrylfarbe, Spraydose, Kreide), 140 x 100 cm
Erhard Angermann
Erhard Angermann, Fischerjunge auf Lipari
Erhard Angermann, Fischerjunge auf Lipari

(* 03.10.1931 Halle a.d. Saale)

Erhard Angermann, Fischerjunge auf Lipari, 1976, Feder, Aquarell, 62,5 x 47,1 cm
Manfred Maria Rubrecht
Manfred Maria Ruprecht, Jacques – Ich weiß nicht, ob ich...
Manfred Maria Ruprecht, Jacques – Ich weiß nicht, ob ich...

(* 03.01.1945 Schlüchtern)

Manfred Maria Ruprecht, Jacques – Ich weiß nicht, ob ich möglich bin – aber Du bist unmöglich (Jacques Oerter), 2000, 50 x 60 cm, Öl auf Leinwand
Heinz Steudel
Heinz Steudel, Zwei Elefanten
Heinz Steudel, Zwei Elefanten

(* 11.12.1922 Reichenbach, Vogtland)

Heinz Steudel, Zwei Elefanten, 1988, farbige Kreide auf grauem Papier, 47,5 x 64,5 cm
Balthasar Frech
 Balthasar Frech, Am kleinen Main (Mainkanal)
Balthasar Frech, Am kleinen Main (Mainkanal)

(*23.01.1921 Offenbach)

Balthasar Frech, Am kleinen Main (Mainkanal), 1951, Öl auf Hartfaserplatte, 60 x 72 cm
Clemens Maximilian Strugalla
Clemens Strugalla, Pablo Neruda
Clemens Strugalla, Pablo Neruda

(* 07.06.1950 Auerbach, Vogtland)

Clemens Strugalla, Pablo Neruda, 1975, Bronze, 22 x 45 cm
Rudolf Peukert
Rudolf Peukert, Venedig in Rot
Rudolf Peukert, Venedig in Rot

(* 20.12.1945 Bad Orb)

Rudolf Peukert, Venedig in Rot, Acryl, Gouache, Öl auf Holzplatte, 102 x 72 cm
Mirta Domacinovic
Mirta Domacinovic, Der Mund
Mirta Domacinovic, Der Mund

(* 22.02.1961 Vinkovci, Kroatien)

Mirta Domacinovic, Der Mund, 2006, Acryl auf Holz, 27 x 31 cm
Clemens Erlenbach
Clemens Erlenbach, Nachsaison
Clemens Erlenbach, Nachsaison

(* 05.01.1945 Schlangenbad/Ts.)

Clemens Erlenbach, Nachsaison, 2001, Öl auf Leinwand, 88 x 110 cm, Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a. M.
Claus Delvaux
Claus Delvaux, Walther-von-Cronbergplatz
Claus Delvaux, Walther-von-Cronbergplatz

(* 11.09.1949 Marburg, Lahn)

Claus Delvaux, Walther-von-Cronbergplatz, 2008, Gouache, Acryl auf Karton, 61 x 92 cm, Galerie Ulrich Gering, Frankfurt a. M.
Sigrid Oltmann
Sigrid Oltmann, Gründonnerstag
Sigrid Oltmann, Gründonnerstag

(* 30.12.1942 Bad Gottleuba, Erzgebirge)

Sigrid Oltmann, Gründonnerstag, 2004, Öl auf Leinwand, 100 x 100 cm
Martin Konietschke
Martin Konietschke, Sänger
Martin Konietschke, Sänger

(* 07.02.1961 Eppertshausen)

Martin Konietschke, Sänger, 2009, Öl auf Leinwand, 120 x 100 cm
Zwanzig Jahre
Cläre-Roeder-Münch-Preis
Hanau, 1991-2011


Eine Dokumentation der Preisträger

Hrsg. Richard Schaffer-Hartmann

Cocon-Verlag Hanau 2011
ISBN: 978-3-86314-212-4