Museen

10 auf einen Streich

Großauheim Museum Stadt 003
Die Museen in Hanau haben viel zu bieten: Wechselnde Ausstellungen und ein Blick in die kunstvolle Vergangenheit der Stadt im Historischen Museum Hanau Schloss Philippsruhe, zeitgenössische Schmuckkunst im Deutschen Goldschmiedehaus, Puppen und Spielzeug aus vergangenen Epochen im Museum in Wilhelmsbad.
Zu den städtischen Museen zählen:

 
Darüber hinaus laden das Deutsche Goldschmiedehaus, das Hessische Puppen- und Spielzeugmuseum, das Besucherzentrum und die Burgruine im Staatspark Wilhelmsbad, das Heimatmuseum Mittelbuchen, das Hessische Forstmuseum „Alte Fasanerie“, der Museumseisenbahn e.V., die Stiftung Bahnbetriebswerk und ein Schauraum auf dem Klärwerk zum Besuch ein.
Im Nordflügel von Schloss Philippsruhe wird im Frühjahr 2019 das „GrimmsMärchenReich“ eröffnen, das erste Mitmachmuseum rund um die Brüder Grimm in Deutschland.
Ebenfalls im Frühjahr nächsten Jahres soll das Museum Klein-Auheim mit den Einheiten Zentrum für Ortsgeschichte des dortigen Heimat- und Geschichtsvereins, die weltweit umfangreichste Bauer-Fahrrad- und Mopedsammlung von Jörg Schulisch und der Bestand der Schlepperfreunde in einer Ausstellungshalle in Klein-Auheim zusammengefasst werden. Zudem engagiert sich ein "Förderverein Dokumentationszentrum Hanauer Militärgeschichte e.V.".